Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 15.12.2018. --> Bis heute wurden 1087 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Sein letzter Wille

DATEN
203. TATORT
Drehbuch:
Hartmut Grund / Felix Huby
Idee/Vorlage:
Felix Huby
Regie:
Hartmut Griesmayr
Erstsendung:
4.4.1988
Produktions-
sender:
Süddeutscher Rundfunk
Quote:
10,60 Mio. / 28,00 % MA
Sendelänge:
87:50 Minuten
Bildformat:
4:3
Drehtermin:
03.11.1986 - 05.12.1986
Drehort:
Waiblingen, Stuttgart, München und Umgebung
Produktionsfirma:
Bavaria Film GmbH
Redaktion:
Thomas Martin

Inhalt:
Am Marktplatz in Führstadt liegt die Musikalienhandlung von Herrn Kissling. Es ist ein alteingeführtes Geschäft, seit Generationen im Familienbesitz, es liegt ideal und nimmt das Parterre eines schönen alten Fachwerkhauses ein, das auch dem Herrn Kissling gehört. Und damit beginnt das Elend. Eine große überregionale Baugesellschaft hat, bis auf das Haus Kisslings, alle Häuser im näheren Umfeld erworben und möchte hier eine Ladenpassage errichten, die den Ansprüchen von heute genügt.

Kissling legt sich quer. Er ist ein rechter Michael Kohlhaas, ihm geht's offensichtlich mehr ums Rechthaben als um städtebauliche Qualitäten und wirtschaftliche Vernunft. Logisch, daß er sich mit solchem Verhalten keine Freunde macht. Selbst seine Frau zöge es vor zu verkaufen. Kissling fühlt sich verfolgt und terrorisiert. Der Stuttgarter Kommissar Schreitle wird abgestellt, um am Ort zu recherchieren, was an den Anschuldigungen Kisslings dran ist. Vieles scheint der übersteigerten Phantasie eines fanatischen Rechthabers zu entspringen. Aber manches läßt sich nicht wegdiskutieren: Ein demolierter Laden ist ein demolierter Laden. Ohne große Begeisterung macht Schreitle sich dran, nach den Veranlassern des Drucks auf Kissling zu forschen. Für ihn bleibt der Mann ein Querulant. Wenn er gescheit wäre, würde er verkaufen. Aber er will ja nicht gescheit sein, er will Recht haben. Bis Kissling eines Abends tot in seinem Laden liegt...


Besetzung:

Kommissar Schreitle - Horst Michael Neutze
Kissling - Günter Mack
Frau Kissling - Gisela Zülch
Frau Liebmeier - Christine Wodetzky
Katsche - Dirk Galuba
Schneider - Peter von Strombeck
Lachmann - Arnulf Schumacher


Stab:

Buch - Felix Huby
Buch - Hartmut Grund
nach einem Roman von - Felix Huby
Regie - Hartmut Griesmayr
Kamera - Charly Steinberger
Ton - Karsten Ullrich
Szenenbild - Rolf Engler
Kostüme - Lilo Nöbauer
Schnitt - Walter Schellemann
Produktionsleitung - Hugo Leeb
Produzent - Hartmut Grund



BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3