Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 18.11.2018. --> Bis heute wurden 1084 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Blütenträume

DATEN
147. TATORT
Drehbuch:
Bruno Hampel
Regie:
Claus-Peter Witt
Erstsendung:
1.5.1983
Produktions-
sender:
Hessischer Rundfunk
Quote:
16,92 Mio. / 48,00 % MA
Sendelänge:
87:11 Minuten
Bildformat:
4:3
Drehtermin:
08.11.1982 - 17.12.1982
Drehort:
Frankfurt am Main und Umgebung, Hamburg
Produktionsfirma:
Redaktion:
Hans Prescher

Inhalt:
Harry Rohwedder landet mit einem Seesack voller Fünfzigdollarnoten in Hamburg. Umgerechnet sind es rund eineinhalb Millionen Mark. Die Sache hat nur einen Haken: Harrys druckfrische Dollarscheine sind Blüten, wenn auch erstklassige. Ein Versuch des jungen Seemanns, das Falschgeld auf einen Schlag gleich in Hamburg abzusetzen, stößt auf Schwierigkeiten und bringt Harry das fatale Interesse eines gefährlichen Dunkelmanns ein, der sich den Markt für Blüten nicht verderben lassen will. Nicht nur darum verschwindet Harry schleunigst nach Frankfurt. Dort arbeitet seine frühere Freundin Jutta als Kellnerin. Zwar hat Harry über vier Jahre lang nichts von sich hören lassen, dennoch nimmt Jutta ihn nach anfänglichem Zögern bei sich auf. Und so erfährt der überraschte Seemann, daß er eine kleine Tochter hat. Harrys Vaterstolz ist nicht gespielt. Jutta wiederum glaubt nur zu gern, daß sie und Monika es fortan viel besser haben sollen. Sie glaubt sogar an die Glückssträhne im amerikanischen Spielerparadies Las Vegas, mit der Harry seinen plötzlichen Reichtum erklärt. Woher er wirklich stammt, bleibt vorerst sein Geheimnis. Gewitzigt durch schlechte Erfahrungen in Hamburg, versucht Harry zunächst, die falschen Dollar Schein für Schein in echte DM umzuwechseln. Dank seiner schauspielerischen Talente klappt das recht gut, bis er Ärger mit einem Taxichauffeur bekommt. Fortan weiß auch die Polizei: in Frankfurt bringt ein Unbekannter gefälschte Dollar in Umlauf. Dennoch riskiert Harry kühnere Unternehmen, um sein Geld an den Mann zu bringen. Wirklich gefährlich wird es für den zähen und schlitzohrigen Seemann allerdings, als die Verfolger aus Hamburg ihm auf die Spur kommen.

Besetzung:

Kommissar Bergmann - Lutz Moik
Hauptmeister Wegener - Peter Buchholz
Harry Rohwedder - Manfred Zapatka
Jutta Nickel - Erika Skrotzki
Monika, Tochter der beiden - Christine Lorenz
Neumeier - Heinrich Schweiger
Golz - Jochen Kolenda
Manfred Starek - Heinrich Giskes
Olschesky - Edgar Hoppe
Herr Mesch - Karl Hans Meuser
Frau Mesch - Gaby Reichardt
Benno Klotzer - Claus Fuchs


Stab:

Buch - Bruno Hampel
Regie - Claus Peter Witt
Kamera - Werner Hoffmann
Szenenbild - Hartmut Schönfeld
Schnitt - Brigitte Rhotert
Ton - K.F. Rowoldt
Musik - Eugen Thomass
Produktionsleitung - Dieter von Volkmann



BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3