Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 17.12.2018. --> Bis heute wurden 1087 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)
Sie sind hier:  TATORT-FUNDUS > Folgen > Folgen chronologisch > 1980 bis 1989 > 1980 > 119 Herzjagd > 

Herzjagd

DATEN
119. TATORT
Drehbuch:
Bernd Schwamm
Regie:
Axel Corti
Erstsendung:
14.12.1980
Produktions-
sender:
Westdeutscher Rundfunk
Quote:
12,72 Mio. / 38,00 % MA
Sendelänge:
101:39 Minuten
Bildformat:
4:3
Drehtermin:
03.03.1980 - 10.04.1980
Drehort:
Essen und Umgebung, München
Produktionsfirma:
Bavaria Atelier GmbH
Redaktion:

Inhalt:
Der Gefreite Wolfgang Tielens will seine herzkranke Mutter in der Klinik besuchen, aber aufgrund eines Dienstvergehens erhält er keinen Ausgang. Er geht trotzdem - "über die Mauer". Im Gespräch mit seiner Mutter gewinnt er den Eindruck, daß sie unzureichend behandelt wird und die Ärzte sie schon aufgegeben haben. Entschlossen, eine bessere Behandlung durchzusetzen, versucht er, mit dem Chefarzt Professor Heinrich Verbindung aufzunehmen.

Doch sein Verschwinden aus der Kaserne ist bemerkt worden, Feldjäger tauchen in der Klinik auf, wollen ihn festnehmen. Wolfgang widersetzt sich und verletzt dabei auch einen der Männer. Es gelingt ihm zu fliehen. Die Intervention bei Professor Heinrich schlägt fehl. Wolfgangs Forderung, die Mutter von einem amerikanischen Spezialisten operieren zu lassen, bezeichnet er als unnötig. Inzwischen ist der Feldjäger den Verletzungen erlegen. Die Kriminalgruppe 1 übernimmt den Fall. Da Kommissar Haferkamp im Urlaub ist, führt Kreutzer, unterstützt von dem jungen Beamten Klein, die Ermittlungen. Wolfgang behauptet, eine Geisel in seiner Gewalt zu haben, und erneuert seine Forderung in ultimativer Form. Professor Heinrich lehnt jedoch jede andere als die von ihm vertretene Behandlungsmethode ab. Um Wolfgang von weiteren Schritten abzuhalten, rät Kreutzer zu einer List. Man läßt Wolfgang im Glauben, daß alles getan würde, was er verlangt. Es geht darum, Zeit zu gewinnen, um die Fahndung intensivieren zu können. Da verschlechtert sich der Zustand der Mutter dramatisch ...


Besetzung:

Kreutzer - Willy Semmelrogge
Wolfgang - Claude-Oliver Rudolph
Frau Tielens - Brunhild Hülsmann
Frau Köndgen - Tilli Breidenbach
Klein - Towje W. Kleiner
Frau Baumann - Christl Welbhoff
Krischke - Ernst Jacobi
Professor Heinrich - Gunther Malzacher
Sekretärin - Tana Schanzara


Stab:

Buch - Bernd Schwamm
Regie - Axel Corti
Kamera - Charly Steinberg
Kostüme - Regine Bätz
Szenenbild - Harold Waistnage
Schnitt - Jean-Claude Piroué
Produktionsleitung - Richard Deutsch
Produzent - Bernd Schwamm



BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3