Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 21.03.2019. --> Bis heute wurden 1101 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

DATEN ZUM ERMITTLER
Name:
Kreutzer
Vorname:
Willi
Ermittlungsort:
Essen
Dienstrang:
Kriminalhauptmeister

Team-Mitglieder:
- Kommissar Klein
Willi Kreutzer, Bild: WDR

Kriminalhauptmeister Willi Kreutzer arbeitet im 1. Kommissariat der Kriminalhauptstelle Essen und ist die 'rechte Hand' von Hauptkommissar Heinz Haferkamp. Als Schutzpolizist hat er seinen Dienst bei den Kriminalen angefangen und ist dann zur Mordkommission gelangt. Kreutzer ist die gute Seele im Kommissariat, mit seinem Chef verbindet ihn fast so etwas wie eine Freundschaft. Auch nach Dienst gehen die beiden manches Mal gemeinsam los, um in der Kneipe noch ein Bier zusammen zu trinken.

Kreutzer ist Mitte der 1920 Jahre geboren und verheiratet; ins Theater geht er nur selten. Er wohnt in einer Altbauwohnung und ist technisch versiert. Im Krieg hat er im Zusammenhang mit der Radarortung eine Erfindung gemacht; als Hobbybastler kann er beim Aufspüren von Abhörgeräten unterstützen. Die - ziemlich abgenutzte - Schreibmaschine seines Kollegen vermag er mit einem einzigen Griff zu reparieren, mit seiner professionellen Ausrüstung öffnet er Türschlösser im Nu, nur das Tapezieren, das überlässt er gerne einem Freund und als sein Neffe einen Swimmigpool bauen will, da beschränkt sich Willis Hilfe auf das Organisieren von Fliesen und das interessierte Durchstöbern von Katalogen mit leicht bekleideten Frauen.

Mit seinem Gewicht hat er einige Schwierigkeiten, benutzt - um fit zu bleiben - einen Heimtrainer und joggt im Sommer am Baldeneysee. Das Rauchen hat er zeitweise aufgegeben; eine Entscheidung, die von Haferkamp erfreut zur Kenntnis genommen wird, weil seine geliebten Zigarillos doch schon ziemliche "Stinker" sind.

Er gibt sich hin und wieder Mühe, die Büropflanzen zu pflegen, mixt den Gewächsen dann sehr engagiert Düngercocktails zusammen und schneidet abgestorbene Triebe mit einer Nagelschere ab. Seinen Chef versorgt er meistens ganz fürsorglich; bringt zum Ende von Nachtschichten trockene Brötchen und Bier ins Dienstzimmer. Er teilt mit ihm nicht nur den (stets gesüßten) Kaffee, sondern auch die Vorliebe für Frikadellen, die Kreutzer allerdings - völlig untypisch für das Ruhrgebiet - stets mit dem Berliner Begriff "Buletten" benennt.

Kreutzer ist eine echte Frohnatur - offenbar mit Berliner Wurzeln - dessen Witze Haferkamp allerdings alle schon kennt. Bei Ermittlungen hat er oft eine Schiebermütze auf und ist auch derjenige, der häufig daran erinnert, das Aktenstudium nicht zu gering zu schätzen.

Als Kreutzer Ermittlungen allein zu verantworten hat, da wirkt er unsicher; muss seinen Assistenten erst darauf hinweisen, dass er als Haferkamps Stellvertreter die Kommission leitet; keine Frage: Wenn er allein ist, dann fehlt ihm "der Herr Hauptkommissar", auch wenn der manchmal an seiner "Ausdrucksweise herum" (-mäkelt). (Text: Achim Neubauer)

Alle Folgen im Überblick:

lfd.
Nr.
Nr.FolgeES-Datum
1119Herzjagd14.12.1980


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3