Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 18.11.2019. --> Bis heute wurden 1122 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

DATEN ZUM ERMITTLER
Name:
Gerber
Vorname:
Wilhelm bzw. Franz
Ermittlungsort:
Baden-Baden
Dienstrang:
Kriminalhauptkommissar

Team-Mitglieder:
- Kriminalobermeister Wolfgang Ihle
- Kriminalassistent Wingart
- Kriminalhauptkommissar Huck
Gerber, Bild: SWF

Kriminalhauptkommissar Gerber arbeitet in der Mordkommission der Kriminalpolizei in Baden-Baden. Ein väterlicher Typ und vertrauter Kriminalist, der ruhig und unaufgeregt seine Fälle bearbeitet. In Rage gerät er eigentlich nur, wenn sein Vorgesetzter, Hauptkommissar Huck, in die Ermittlungen eingreift und meint, kluge Tipps geben zu müssen. Ihn hält Gerber für völlig fehlbesetzt als Dienststellenleiter.

Die Zusammenarbeit mit seinem Assistenten Wolfgang Ihle gestaltet sich dagegen ganz unproblematisch. Er spricht französisch, schwimmt mit Gerber auf einer Wellenlänge. Sein Chef duzt ihn, während Ihle das respektvolle 'Sie' beibehält. Die Aufträge, die ihm gegeben werden, führt Ihle gewissenhaft aus. Mit ihm trifft sich Gerber sogar noch nach Feierabend zum Kegeln; und gemeinsam feiern sie, als Ihle seinen Lehrgang zum Kriminalobermeister erfolgreich abgeschlossen hat.

Gerber ist etwa Mitte 50 und lange Jahre mit Else verheiratet, die er zu Hause "Mutti" nennt. Die beiden haben eine verheiratete Tochter, Hanni, die aber nicht in Baden-Baden wohnt. Während Frau Gerber, die unter Rheuma leidet, manchmal auch für mehrere Tage dorthin zu Besuch fährt, ordnet ihr Ehemann das Familienleben den dienstlichen Verpflichtungen unter. Sie schmiert ihm jeden Morgen die Brote und füllt ihm den Kaffee in die Thermoskanne; die in einer Aktentasche mit zur Arbeit nimmt.

Engagiert und zielstrebig löst Gerber seine Fälle. Auch wenn es der Raucher mit einer ganzen Busladung von Verdächtigen zu tun hat, behält er die Übersicht. Er nimmt sich selbst nicht wichtig und kann es überhaupt nicht verstehen, warum er, der erfahrene Aufklärer, zum Personenschutz für eine Künstlerin abgestellt werden soll - da schickt er dann Ihle hin. Seine eigentliche Stärke ist seine Nähe zu den Menschen; er ist einer, dem man sich gerne anvertraut. Gerber hat für vieles Verständnis, überkommene Moralvorstellungen abgelegt und ist im Rahmen seiner Möglichkeiten - immerhin hat er seinen Dienst 1957 angetreten - ein durchaus moderner Ermittler.

Das, was ihn in seinem Dienst ärgert, das posaunt er nicht in der Öffentlichkeit heraus, auch wenn sich bis nach Saarbrücken herumgesprochen hat, dass sich die Zusammenarbeit mit seinem Chef nicht einfach gestaltet; Huck "hat eben manchmal so seine Tage." (Text: Achim Neubauer)

Alle Folgen im Überblick:

lfd.
Nr.
Nr.FolgeES-Datum
1027Cherchez la femme oder die Geister vom Mummelsee04.03.1973
2038Playback oder die Show geht weiter17.03.1974
3049Tod eines Einbrechers16.03.1975
4060Kassensturz15.02.1976
5074Finderlohn24.04.1977


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3