Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 24.08.2019. --> Bis heute wurden 1114 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

TATORT: Wien

Die Prä-TATORT-Phase

In 8 Folgen der Serie "Oberinspektor Marek" hatte der Darsteller Fritz Eckhardt mit der Figur des Viktor Mareks schon ein langes TV-Leben, bevor sie 1971 in die TATORT-Reihe übernommen wurde. Anbei ein Überblick über die Folgen dieser Serie.

Die Vorladung
Erstsendung 3. Oktober 1963 ORF

Schauplatz ist ein Wiener Polizeikommissariat. Eine Frau ist scheinbar Opfer eines Unfalls geworden. Sie wurde durch Motorabgase ihres Wagens in der Garage getötet. Verdächtigt werden der Mann und ihre Schwägerin. Schritt für Schritt dringt Polizeiinspektor Marek in die Hintergründe und wirklichen Geschehnisse der Tat ein. Die zunächst widersprüchlichen Ergebnisse lösen sich in einem unerwarteten Schluss.

Die Einvernahme
Erstsendung 13. November 1964 ORF

Ein junges Mädchen wird vermißt und schließlich im Wochenendhaus eines jungen Lebemannes mit einer Leuchtgasvergiftung aufgefunden. Es wird ein Selbstmordversuch angenommen. Oberinspektor Marek sieht sich das Wochenendhaus etwas genauer an, er ist überzeugt, daß hier ein Mordversuch vorliegt. Leider ist das Opfer nicht vernehmungsfähig, so daß Marek und seine Mitarbeiter auf die Nachforschungen innerhalb des Freundes- und Bekanntenkreises des Mädchens angewiesen sind. Komplizierte Liebesbeziehungen, Eifersucht und Enttäuschung bewegen diese nur scheinbar kühlen und manchmal schnoddrigen jungen Leute. Marek gebraucht schließlich einen Trick, den Täter in ein Verhalten zu locken, das ihn schließlich überführt.

Freispruch
Erstsendung 14. November 1965 ORF

Ein Mann ist angeklagt, seine Frau getötet zu haben. Die Geschworenen fällen ihr Urteil. Aber kennen sie die Wahrheit ? Der Fall wird zu den Akten gelegt- und doch : Kein Mensch würde je erfahren, was an jenem Morgen des 14. Juni in der Wohnung des Angeklagten wirklich vorsich gegangen ist, wenn nicht ... Inspektor Otto Wirz den Krankenurlaub seines Chefs benütze, um vorübergehend dessen berühmtem "sechsten Sinn" zu pachten, - und wenn nicht Oberinspektor Marek selber vorzeitig aus dem Urlaub zurückkäme.

Tödlicher Unfall
Erstsendung 21. Oktober 1966 ORF

Oberinspektor Marek ist verbittert. Der Polizeirat hat ihn zurechtgewiesen, weil er einen Todesfall, der sich nacher als Selbstmord herausstellte, ans Sicherheitsbüro weitergegeben hat. Es gehe nicht an, hinter jeder Leiche gleich einen Mord zu sehen. "Beschränken Sie sich auf Funde, Diebstähle, Unfälle..." Ein solcher Unfall ereignet sich in der Wohnung des Ehepaars Klatt, wo offenbar der elektrische Strahler im Badezimmer nicht in Ordnung war. Marek und seine Leute gehen dem Fall nach und klären ihn auf.

Mädchenmord
Erstsendung 21. September 1967 ORF

Scheinwerfer tauchen einen abgelegenen Seitenweg in gespenstisches Licht. Mit quietschenden Bremsen kommt ein Sportwagen zum Stehen. Ein Schuß gellt durch die Nacht. Die Autotür öffnet sich. Leblos fällt ein Mädchen auf das Pflaster. Das ist das Ende von Lilly Preiner, die nicht nur einen schlechten Ruf, sondern auch eine Menge Verwirrung hinterläßt. Eine Spur scheint in die Gaitersche Fleischhauerei zu führen. Hat etwa Gaiter selbst mit dem Tod des Mädchens zu tun ? Oder der Fleischergeselle Pötzl, der eine höchst verdächtige Neigung zur Gewalttätigkeit zeigt ? Und was weiß die "Dame" Klimazek, bei der die Tote zuletzt gewohnt hat ? Um alle diese Fragen geht es in der fünften Folge der Wiener Kriminalreihe um Oberinspektor Marek und dessen Büro im Polizeikommissariat 24.

An einem einzigen Tag
Erstsendung 7. Dezember 1968 ORF

Oberinspektor Marek muß schon wieder Überstunden machen. Kein Wunder, wenn er an einem einzigen Tag einen derart komplizierten Fall lösen soll und noch die Akten von letzter Woche aufarbeiten muß. Nur mit Kaffee geht das selbst in Wien nicht, dazu braucht es Köpfchen ... Eines Morgens findet ein Suchtrupp der Polizei im freien Gelände ein totes Kind. Es ist der Stiefsohn des Generaldirektors Schleser, dem laut Testament des verstorbenen Kindesvaters nun eine beträchtliche Erbschaft zufällt. Das Kind wurde anscheinend entführt, ein anonymer Brief fordert Lösegeld. Oberinspektor Marek folgt gewichtigen. aber auch bedächtigen Schrittes den verwirrenden Spuren dieses Falles und führt ihn schließlich zu einer überraschenden Lösung.

Einfacher Doppelmord
Erstsendung 21. November 1969 ORF

Oberinspektor Marek läßt die Leiche des angeblich an einem Herzinfarkt verstorbenen Herrn Homma exhumieren, da eine Anzeige wegen Mordes vorliegt. Verdächtig sind verschiedene Personen aus dem engsten Kreis Hommas. Eine nicht unwesentliche Rolle spielt eine Brosche, die es in zweifacher Ausfertigung gibt : eine besitzt Maria, die andere Alice. Ingenieur Krist ist mit Maria liiert, interessiert sich aber für die Tochter des Generaldirektors Kern. Fräulein Kern wird von Marek als das Mädchen erkannt, das vor einiger Zeit vollgepumpt mit Rauschgift eingeliefert worden war. Doch Fräulein Kern leugnet. Als Ingenieur Krist erschossen aufgefunden wird, engt sich der Kreis der Verdächtigen ein. Aber Oberinspektor Marek hat wieder den richtigen "Riecher?.

Perfekter Mord
Erstsendung 26. November 1970 ORF

Oberinspektor Marek war mit dem jetzigen Oberkellner Fery Preis im Krieg zusammen eingerückt, was ihn aber nicht hindert den mysteriösen Tod der Gattin seines ehemaligen Kameraden in bewährter Genauigkeit zu untersuchen. Zunächst scheint alles in Ordnung, denn der offizielle Obduktionsbefund bringt keinerlei verdächtige Spuren zu Tage. Aber da gibt es Ehebruch, Familienzwiste und auch eine überhöhte Lebensversicherung. Die verspätete Aussage eines praktischen Arztes und eines aufmerksamen Polisten bringen endlich die Klärung und wieder einmal kann Marek dem Sicherheitsbüro einen Mörder "ins Haus liefern". Intern aber löste Marek den Fall noch einmal, er entlarvt den Mörder, der tatsächlich einen "perfekten Mord" begangen hat und der nun scheinbar der irdischen Gerechtigkeit entgeht.




BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3