Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 20.04.2018. --> Bis heute wurden 1068 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)
Sie sind hier:  TATORT-FUNDUS > Ermittler > 20 Eintagsfliegen > 

1996: Max Becker vom Sicherheitsbüro war kein gemütlicher Wiener Inspektor; im schwarzen Lederblouson, stets mit Wollmütze gekleidet, ein sportlicher Typ, der auch ungehalten sein konnte.

1995: Leo Felber, ehemaliger Frankfurter Kriminalist, war schon seit über zehn Jahren im Ruhestand, als er dann doch noch einmal einen Mordfall aufklären musste.

1990: Walter Howald war als Detektivwachtmeister in Bern eher ruppig und manchmal aufbrausend, ja cholerisch.

1987: Herbert Passini hatte erst Herrenausstatter gelernt, bevor er zur Wiener Polizei ging. Während der Ermittlungen gewann der Wunsch nach seinem ursprünglichen Beruf wieder Oberhand.

1987: Karl Scherrer wurde - wider Willen - Leiter der Münchener Mordkommission; ein kollegialer Ermittler, der Fehlern seiner Assistenten gegenüber Nachsicht übte. Eigentlich hätte der Kriminale lieber als Koch gearbeitet.

1986: Alexander Lutinsky arbeitete als Journalist in Wien. Seine zahlreichen, guten Beziehungen halfen ihm weiter als er in einem Mordfall recherchierte.

1986: Siegfried Riedmüller pflegte einen feinen ironischen Humor mit dem er Zeugen und Verdächtige in München gleichermaßen irritierte. Manchmal ausfallend und sogar aggressiv, war er auch melancholisch und zurückhaltend.

1985: Reinhold Dietze war Streifenpolizist in Frankfurt. Er kannte sich aus in seinem Revier und klärte mit diesem Wissen auch einen Mordfall.

1984: Kommissar Rullmann hatte seinen Arbeitsplatz in Heppenheim an der Bergstraße, nahe dem Odenwald. Bei seinen Nachforschungen fragte er knapp und präzise; auf seine Kleidung legte er überhaupt kein Augenmerk.

1983: Kommissar Ronke war ein ausgesprochener Freund von Topfpflanzen; spitzzüngig und voller Ironie führte er seine Ermittlungen in Stade durch.

1982: Nikolaus Schnoor ermittelte an der Unterelbe. In der platten Landschaft musste der spröde, zurückhaltende Ermittler wortkarge Zeitgenossen befragen, um einen Mord aufzuklären.

1982: Werner Rolfs, der Polizist vom Revier im Frankfurter Bahnhofsviertel, war voller Sympathie für die dort alteingesessenen Bewohner, verfolgte unnachsichtig kriminelle Geschäftemacher und sorgte als Schutzmann für Recht und Ordnung.

1981: Horst Greve gehörte zur Kriminalpolizei Lübeck, kleidete sich mit einem langen, schwarzen Ledermantel und ermittelte undercover in einem Gesangverein.

1981: Kommissar Beck hatte ein ziemlich unsympathisches Auftreten, griff auch zum rabiaten Täuschungsmanöver, um Täter in Lübeck zu überführen.

1980: Willi Kreutzer übernahm nur als Urlaubsvertretung die Leitung der Essener Mordkommission.

1980: Kommissar Sander kleidete sich meist mit einem Rollkragen-Pulli. Er ermittelte in Frankfurt und ließ es schon mal an persönlicher Distanz zu Verdächtigen fehlen.

1980: Paul Enders von der Essener Polizei arbeitete undercover in Frankfurt; mit verschmitztem lausbübischem Lächeln, dem Frauen nur schwer widerstehen konnten.

1979: Kommissar Nagel hatte sein Büro in Hannover. Er fragte knallhart nach, ließ sich nichts vormachen und nahm die Hände nur selten aus seinem Blousson.

1973: Walter Böck war ein Ermittler der alten Schule, hatte einem ganzen Tross an Mitarbeitern in der Bremer Mordkommission zur Verfügung, die denkbar schlecht ausgestattet war.

1972: Horst Pflüger agierte sachlich und kühl in Baden-Baden, wo er in der Freizeit vergeblich Anschluss an die "bessere Gesellschaft" suchte.



BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3