Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 22.09.2017.
 
Sie sind hier:  TATORT-FUNDUS > 

FĂĽr Fans im SĂĽdwesten

Die vielen Premieren des ersten Schwarzwald-TATORTs

Die TV-Premiere des ersten Schwarzwald-TATORTs "Goldbach" läuft am 1. Oktober. Doch Fans aus dem SĂĽdwesten haben nun reichlich Gelegenheiten, den Film schon vorher zu sehen, um u.a. die Frage zu klären: wie ist denn das neue Ermittlerteam Berg und Tobler so?

Der TATORT Schwarzwald hat ein eingespieltes Team - Schon beim ersten Auftritt des neues Kommissarsduos wird erkennbar sein: Diese beiden arbeiten schon seit Jahren zusammen, sie kennen einander gut, sind vertraut, auch ohne große Wort, kennen die Stärken und Schwächen des anderen. , Bild:SWR

Denn mit Spannung wird der einzige Neuzugang an TATORT-Ermittlern im Jahr 2017 von den Fans erwartet. Der produzierende Sender SĂĽdwestrundfunk (SWR) hatte schon beim Drehstart im März ein paar Details verraten, nämlich, dass schnell erkennbar sein wĂĽrde, dass diese beiden neuen Ermittler schon seit Jahren zusammen arbeiten und sich gut kennen, sich vertrauen und auch ohne groĂźe Worte auskommen, sie die Stärken und Schwächen des anderen kennen.

Team Schwarzwald: Einziger Ermittler-Neuzugang 2017 im TATORT

Die Basics: Die neuen Ermittler Franziska Tobler und Friedemann Berg sind im Polizeipräsidium Freiburg ansässig und ermitteln im ländlichen Raum der ganzen Region. Der erste TATORT Goldbach fĂĽhrt sie in den Hochschwarzwald, wo der Tod eines Mädchens und das Verschwinden eines Jungen Trauer und angsterfĂĽlltes Suchen in einer kleinen Siedlung auslösen.

Noch vor der Erstausstrahlung am 1. Oktober in DasErste haben TATORT-Fans aus dem SĂĽdwesten viele Gelegenheiten, den TATORT vorab zu sehen - vor allen anderen Zuschauern im Rest von Deutschland, nämlich 

  • auf dem Festival des Deutschen Films in Ludwigshafen
  • bei "TATORT Eifel" in Daum und
  • auf einer Publikumspremiere im Studio des SWR in Freiburg

Das Festival in Ludwigshafen wird den TATORT gleich drei Mal zeigen. Die AuffĂĽhrungen sind vorgesehen fĂĽr den 2. September (20 Uhr), 3. September (18 Uhr) und den 4. September (15 Uhr).
Wie nahezu auf allen Filmfesten sind TATORT-AuffĂĽhrungen nur fĂĽr Zuschauer ab 18 Jahren zugelassen, weil keine FSK-Empfehlung vorliegt.

Die Premiere von Eva Löbau als Hauptkommissarin Franziska Tobler und Hans-Jochen Wagner als Hauptkommissar Friedemann Berg läuft im September drei Mal - noch vor der TV-Erstausstrahlung. © SWR/Alexander Kluge

Die Gäste von „Tatort Eifel“ in Daun (Vulkaneifel) haben am 20. September um 20 Uhr die Möglichkeit, an der exklusiven Filmpremiere im Kinopalast Vulkaneifel in Anwesenheit von Vertretern des Teams und der Darsteller den TATORT Goldbach zu sehen.  

Und voraussichtlich Ende September wird der Film dann noch mal vor Publikum in Freiburg präsentiert - beim Haussender im Studio Freiburg. Dort werden dann auch die Hauptdarsteller Eva Löbau und Hans-Jochen Wagner anwesend sein.

Der Tod eines Kindes treibt einen Keil zwischen befreundete Familien

Ihr erster TATORT-Fall fĂĽhrt Franziska Tobler und Friedemann Berg in eine kleine Schwarzwaldgemeinde, beliebter Wohnort junger Familien, deren Kinder dort in einem friedlichen sozialen Umfeld aufwachsen sollen. Diese Illusion zerbricht, als eine Elfjährige erschossen wird und der Nachbarsjunge verschwindet. Nur das dritte der Kinder kehrt nach Hause zurĂĽck. 

Jens Reutter (Godeard Giese), der Vater des getöteten Mädchens, mit Martin Benzinger (Shenja Lacher) und Klaus Buchwald (Felix Knopp) an der Fundstelle der Leiche, wo Franziska Tobler (Eva Löbau) die drei Freunde zurückhält.

Bei der angespannten Suche nach dem verschwundenen Jungen findet die Polizei in der Nähe des Tatorts ein rätselhaftes Waffendepot. Während Franziska Tobler und Friedemann Berg sich fragen, ob dieser Fund mit dem Tod des Mädchens zu tun haben kann, treiben Trauer, Sorge, auch Misstrauen die eigentlich befreundeten Elternpaare auseinander ...

Das Drehbuch zu Goldbach stammt von Bernd Lange, die Regie fĂĽhrte Robert Thalheim. Der erste "Schwarzwald"-TATORT ist eine Eigenproduktion des SWR. Steffi KĂĽhnert ĂĽbernahm die Rolle der Kripochefin, die ehemals dem Entertainer Harald Schmidt zugedacht war. Weiter wirken in Episodenrollen mit: Victoria Mayer, Godehard Giese, Isabella Bartdorff, Felix Knopp, Odine Johne, Shenja Lacher und Aaron Kisslov. Gedreht wurde in Bernau, in der Wutachschlucht und Umgebung. Die Redaktion im SWR hat Katharina Dufner.

Francois Werner


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2017
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite fĂĽr Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3