Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 23.08.2017.
 
Sie sind hier:  TATORT-FUNDUS > 

Jubiläum

Die häufigsten TATORT-Mörder

Welcher Schauspieler erzeugte die meisten Leichen in 46 Jahren TATORT und wer hatte die meisten Auftritte als Mörder? Und welche Schauspielerin hält den Rekord? Die Statistik anlässlich des Jubiläums.

 

Florian Bartholomäi hat nicht nur im 1000.TATORT Taxi nach Leipzig den Mörder gemimt. In insgesamt 6 Folgen wurde er in der Kriminalreihe zum Mörder. Und damit ist der 29-jährige derzeit der häufigste Mörder-Darsteller - kein anderer Schauspieler knipste anderen Menschen das Lebenslicht aus. Und dabei schaut der junge Schauspieler eigentlich ganz harmlos aus. 

Er sei privat eigentlich "ein ganz lieber Kerl", sagte der gebürtige Frankfurter, der in Berlin lebt, der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Es sei spannender, den Täter zu spielen als die Leiche, Bartholomäi weiter. "Ich habe einen Hang dazu, zerrissene, einsame Charaktere zu lieben, die hilflos sind und nach was suchen.", sagte Bartholomäi.

Männer deutlich häufiger der Mörder

Kurz hinter Bartholomäi stehen in der Mörder-Statistik Schauspieler wie Dieter Kirchlechner, Dietrich Mattausch, Helmut Zierl, Götz Schubert und Arnd Klawitter, die in jeweils fünf TATORTen der Täter waren.

Auf 4x Täterschaft bringt es  Jürgen Vogel, dreimal waren Schauspieler wie Rolf Hoppe, Dominique Horwitz, Uwe Bohm, Thomas Thieme, Lars Eidinger, Johann von Bülow oder Felix von Manteuffel der gesuchte Schuldige.

 
 
 

Bremen scheint besonders "leichenreich"

Nach Leichen gerechnet sieht die Statistik deutlich anders aus: 19 Leichen gehen auf das Konto des Schauspielers Jerry Hoffmann, die er nur in einer einzigen Folge erzeugte: in der Bremer Folge Der hundertste Affe von 2016. 13 Tote gehen auf das Konto von Hans-Uwe Bauer - bei drei Auftritten.  

 

In der bis 2012 leichenreichsten TATORT-Folge Abschaum von 2004 - die ebenfalls in Bremen spielt - hat Bauer auf einen Schlag sein Leichenkonto um 10 erhöht, als er bei einem Amoklauf pädophile Satanisten zur Strecke brachte.

Frauen deutlich seltener die Mörderinnen

Ina Weisse und Bibiana Beglau sind die häufigsten Mörderinnen. Sie wurden jeweils in drei Folgen zu den Mördinnen. In zwei Folgen waren Sybille Canonica, Lavinia Wilson, Susanne Wolff, Marie-Lou Sellem und Johanna Gastdorf die Täterinnen.  

Nach Leichen führt allerdings die Schauspielerin Anna Schinz die Liste an - sie hat in der Folge Freitod insgesamt 11 mal als Todesengel gemordet. Ina Weisse und Lavinia Wilson beförderten je 5 Menschen ins Jenseits. 

Die Statistik aller Morde nach 1000 TATORTen zeigt auch, dass 75% der Leichen männlich sind sowie 70% der Mörder.

Francois Werner

 

 

 



BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2017
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3