Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 21.02.2017.
 
Sie sind hier:  TATORT-FUNDUS > 

Liebe Besucher, Durch einen Datenverlust am 11. Januar ist diese Seite derzeit nicht vollständig und 100%ig funktionstüchtig. Inhaltlich ist sie vorerst noch auf dem Stand vom 3. Dezember 2016. Alle Seiten die nach dem 18.März 2016 erstellt wurden, sind derzeit ggf. unbebildert. Die Rangliste läuft wieder einwandfrei!  In den nächsten Tagen werden die Folgen- und Ermittlerseiten auf den aktuellen Stand gebracht. Gleichzeitig beginnen die Wiederaufbauarbeiten am Diskussionsforum.

Wir arbeiten mit Hochdruck nach und nach an der Wiederherstellung und Aktualisierung des Fundus. Wir bitten um Nachsicht und Geduld!!! Wenn Sie mit uns Kontakt treten wollen und Fragen haben, wenden Sie sich bitte an projekte at tatort minus media punkt de



TATORT: Niedersachsen

"Der Fall Holdt" - Drehstart für TATORT mit Maria Furtwängler

Bis Anfang Dezember entsteht in Niedersachsen ein neuer TATORT mit Maria Furtwängler als Charlotte Lindholm. Ist Der Fall Holdt ein schreckliches Familiendrama - oder etwas anderes?

 

In einer niedersächsischen Kleinstadt wird die Frau des Bankiers Frank Holdt entführt. In Panik bittet Holdt seine wohlhabenden Schwiegereltern Christian und Gudula Reventlow um Hilfe. Er kann das geforderte Lösegeld nicht allein aufbringen. Schnell kommt es zum Streit über das weitere Vorgehen. Als Christian Reventlow gegen Holdts ausdrücklichen Willen das LKA informiert, überbringt dieser das Geld im Alleingang, noch bevor Charlotte Lindholm die Ermittlungen aufnehmen kann. Zusammen mit ihrer Kollegin Frauke Schäfer muss Charlotte unter Hochdruck versuchen, die brutalen Erpresser zu finden, ohne das Leben der Geisel zu gefährden. 

In "Der Fall Holdt" spielen neben Maria Furtwängler  u. a. Aljoscha Stadelmann, Susanne Bormann und Moritz Jahn. Regisseurin Anne Zohra Berrached gibt mit dem Krimi ihr TATORT-Debüt - ihr mehrfach preisgekröntes Drama "24 Wochen" läuft derzeit im Kino. Das Buch schrieb Grimme-Preisträger Jan Braren ("Homevideo", "NSU: Die Ermittler"). Der Film entsteht bis zum 1. Dezember u. a. in Rosengarten und Appel im Landkreis Harburg.

Die Produzentin ist Kerstin Ramcke von der Nordfilm, Produktionsleitung hat Anne Baeker, die Kamera führt Bernhard Keller. Die Redaktion haben Christian Granderath und Christoph Pellander. Das Erste zeigt den "TATORT: Der Fall Holdt" voraussichtlich 2017.

Nach NDR-Presseinformationen/fw


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2017
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3