Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 17.10.2017.
 

TATORTe im Handel

Nur auf den zweiten Blick zu erkennen

TATORTe auf VHS-Kassetten sind und waren eine Seltenheit. Nur wenige Folgen sind im Handel erschienen - die frühen TATORTe des Hessischen Rundfunks (HR) stellen eine bemerkenswerte Ausnahme dar.

9 der 13 TATORT-Produktionen des HR mit den Kommissaren Konrad, Bergmann, Sander und Rolfs sind - teils unter anderem Titel - in den 80er Jahren bei verschiedenen deutschen Video-Labels auf VHS erschienen. Damit war der Frankfurter Sender im Gegensatz zu all seinen Kooperationspartnern einerseits besonders geschäftstüchtig, was den Vertrieb des erfolgreichen Programmbestandteil TATORTs angeht - doch geholfen hat es vermutlich nicht viel:, denn die Filme waren als TATORTe erstmal nicht zu erkennen.

19 VHS-Ausgaben sind bisher bekannt

Versuch einer Chronologie

Die ersten TATORT-VHS sind frühestens 1982 erschienen. Dies geht aus Prospekten der Labels und Indizierungsbekanntgaben anderer Titel dieser Labels im Bundesanzeiger hervor. Frühere Ausgabetermine sind auch deshalb unwahrscheinlich, da Home-Video-Systeme vor 1982 in Deutschland kaum verbreitet waren. Den Start machten "ABC Video" und "Kessler Brothers", beides Video-Labels der ersten Stunde, mit je 4 bzw. 5 TATORT-Folgen. Dies lässt darauf schließen, dass die Verwertungsrechte für die 9 Folgen 1982 einmalig an diese beiden Labels verkauft wurden, was auch erklärt, dass keine Folgen mehr erschienen sind, die jünger als "So ein Tag..." sind.

Der Giftschrank-TATORT "Mit nackten Füßen"

Video-Labels in dieser Zeit waren eher kurzlebig und haben im Falle der Liquidation ihr Programm bzw. Teile davon an andere Labels weiterveräußert. So ist es auch bei den TATORT-Episoden geschehen: Alle 5 TATORT-Folgen des Kessler-Labels wurden bei "Video Palace" unter geänderten Titeln neu aufgelegt, zeitlich betrachtet etwa 1985/86. Die Rechte von "ABC Video" gingen verschiedene Wege: "Kennwort Gute Reise" wurde 1987 bei "Holiday Movies" wiederveröffentlicht, "Zwei Flugkarten nach Rio" 1984/85 bei "American Video" und "Dynamic Film & Video".

Neben den 9 TATORT-Folgen hat der HR auch Rechte an anderen Eigenproduktionen an Video-Labels verkauft. Ein Beispiel hierfür ist die HR-Produktion "Geheimagenten" von 1972, die unter dem Titel "Geheimagenten in schwieriger Mission" ebenfalls bei "ABC Video" gemeinsam mit den 4 TATORTen erschienen ist.

 

Der Vertrieb "Starlight Video"

Labels und Vertrieb

Die 6 genannten Labels waren keinesfalls reine Krimi-Labels, eher noch stellen die TATORT-Veröffentlichungen die Ausnahme im Programm des Labels dar. Im Wesentlichen setzte sich deren Programm aus Erotik-Filmen, unbekannteren Kinoproduktionen, Eastern und Western zusammen.
Mit "Video Palace", "American Video" und "Dynamic Film & Video" gehörten gleich 3 der 6 TATORT-veröffentlichenden Labels zum "Starlight Video"-Vertrieb in Bochum. Kessler war im Vertrieb der Film- und Videoproduktion PRK, "ABC Video" war zugleich Produktions- und Vertriebs-GmbH mit Sitz in München. Holiday Movies wurde über VFL vertrieben.

"Zwei Flugkarten nach Rio" als VHS mit Titel "Schmutziges Gold"

Vor 1985 waren VHS-Kassetten fast nur in Videotheken und speziellen Elektronik-Fachgeschäften erhältlich. Es ist davon auszugehen, dass die Exemplare der Videotheken nach einiger Zeit auch auf den Markt gelangt sind. Der reguläre Preis solcher früher Kassetten lag zwischen 250 und 350 DM, was  damit zusammenhängt, dass Kleinlabel wie ABC und Kessler nur Auflagenhöhen von ca. 500 - 1000 Stück veröffentlichten.
Spätere Kaufkassetten, wie von "Video Palace", sind in höheren Auflagen von mehr als 5000 Stück erschienen und kosteten meist 39,90 DM bis max. 49,90 DM. Ab 1985/86 waren solche Video-Kassetten auch zunehmend in Kaufhäusern oder bei Buch- und Versandhändlern erhältlich.

Von den beiden Labels "ABC Video" und "Kessler Brothers" sind auch Veröffentlichungen in den Formaten Betamax und Video2000 bekannt, "American Video" hat ebenfalls Betamax veröffentlicht. Es ist davon auszugehen, dass auch die TATORT-Folgen dieser Labels in diesen Formaten existieren, wobei diese noch seltener als deren ohnehin rare VHS-Ausgaben sein müssen. Wir haben bisher keine TATORT-Folgen in diesen Formaten zu Gesicht bekommen.

 

Neue Titeleinblendung der Folge "Mit nackten Füßen" von "Video Palace"

Cover, Titel und Ausstattung

Die Bezeichnung "TATORT" fehlt auf allen von diesen VHS-Ausgaben, ebenso der TATORT-Vor- und Abspann. Es ist anzunehmen, dass es der Hessische Rundfunk vertraglich unterbunden hat, diese Filme unter dem TATORT-Label zu vertreiben.

Die 5 Folgen bei "Kessler Brothers" sind unter ihrem Originaltitel erschienen, die 4 Folgen bei "ABC Video" tragen den Originaltitel zumindest noch als Untertitel. Alle folgenden Wiederveröffentlichungen tragen einen komplett neuen, meist reißerischen Titel wie "Abgezockt", "Schmutziges Gold" oder "Blutiger Pelz". Diese neuen Titel werden auch am Anfang des Films statt des Originaltitels eingeblendet.

Bei den Covern verhält es sich ähnlich: Kessler und ABC benutzten meist Szenen aus dem eigentlichen Film, während z.B. "Video Palace" bei 3 seiner TATORT-Veröffentlichungen auf Cover von "Silber-Kriminal"-Heften zurückgreift, die keinerlei Bezug zum eigentlichen Film haben.

"Blutiger Pelz"
"Die Meute"
"Abgezockt"

Ein Überblick

Hier finden Sie eine Übersicht über alle uns bekannten VHS-Ausgaben von HR-TATORTen. Ein Link auf den Titel bringt sie auf die Detailseite in unserem Medien-Bereich.

Nr.TitelLabelVHS-Titel
006Frankfurter GoldABC VideoFrankfurter Gold
024Kennwort Gute ReiseABC VideoDer grosse Coup
Holiday MoviesBanküberfall
Video PalaceTödliche Jagd
037Eine todsichere SacheKessler BrothersEine todsichere Sache
Video PalaceAbgezockt
047Die Rechnung wird nachgereichtKessler BrothersDie Rechnung wird nachgereicht
Video PalaceDie Meute
062Zwei Flugkarten nach RioABC VideoZwei Flugkarten nach Rio
American VideoSchmutziges Gold
Dynamic Film & VideoSchmutziges Gold
085Zürcher FrüchteABC VideoDer tödliche Tip
Splash VideoTödlicher Tip der Swiss Bank Connection
096Der KingKessler BrothersDer King
Video PalaceWaffenschieber
110Mit nackten FüßenKessler BrothersMit nackten Füßen
Video PalaceMord ohne Reue
133So ein Tag...Kessler BrothersSo ein Tag...
Video PalaceBlutiger Pelz
Timo Bredehöft
Mit Dank an Endre Udvari von kompendium.tv


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2017
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3