Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 23.04.2017.
 
Sie sind hier:  TATORT-FUNDUS > Folgen > Unrealisierte Projekte > 

Nicht realisierte Projekte

Ein unwissendes Huhn findet auch mal ein Korn...

Nicht jeder Filmstoff erblickt das Licht der Welt als TATORT, obwohl er daf├╝r vielleicht mal konzipiert wurde. Es gibt Tausende nicht realisierter TATORT-Projekte. Ihre Entwicklung wird irgendwann nicht mehr als TATORT fortgesetzt und dann f├╝r eine andere Serie oder Reihe "umgeschrieben" - oder wirklich verworfen. Unser Wissen ├╝ber solche Projekte muss wohl eher als "Zufallstreffer" und Ausnahme zu werten sein, denn mehr ├╝ber diese zu erfahren ist kaum m├Âglich...Mit ganz wenigen Ausnahmen.

Denn die Sender werden dar├╝ber kaum Auskunft geben (wollen), denn oftmals erreichen die Redaktionen und ihre Dramaturgen soviele Stoffe, die als TATORT angeboten werden, aber vielleicht nicht das Zeug dazu haben. Manche Stoffe scheitern an der Zusammenarbeit Autor - Sender, unterschiedliche Auffassungen f├╝hren zu Streit oder Trennung. Auch die Filmproduzenten sehen zu, ihre Stoffe und Ideen bei den Sendern unterzubringen und werden bei einem Mi├čerfolg bei Sender A damit beim Sender B hausieren gehen. So endete beispielsweise ein als K├Âln-TATORT angedachter TATORT als ZDF-Krimi "Erlk├Ânig". Eines unter Tausenden Projekten.

Hier sollen m├Âglichst nur Projekte gelistet werden, die als TATORT entwickelt wurden, sogar schon in der Planung auftauchten, aber dann doch nicht weiterverfolgt wurden, aus verschiedenen Gr├╝nden. Auch die TATORTe, die f├╝r Ermittler A angedacht waren, aber dann bei einem Sender f├╝r Ermittler B realisiert wurden, geh├Âren hier nicht hinein (z.B. Mit nackten F├╝ssen, Geburtstagsgr├╝├če, Der Zeuge, Herzjagd). Wir bem├╝hen uns, hier Projekte mit einem Titel anzugeben, sofern m├Âglich. Sie sehen an manchen Projekten die Unvollst├Ąndigkeit der Angaben - gerade bei diesen Projekten ist die Kommunikationsbereitschaft der Produzenten und Sender gering...

Unsere ├ťbersicht:

"Bundesliga"-TATORT

Nicht realisiertes Projekt für den WDR, Jahr: 1973
Autor(en): Rainer Werner Fassbinder
Regie: Rainer Werner Fassbinder
Ermittler: Haferkamp?
Plot: Die Geschichte erzählte einen Mordfall im Rahmen eines aufgedeckten Bundesliga-Skandals.
Hintergrund: Gunter Witte, TATORT-Erfinder und damaliger WDR-Redakteur für den TATORT, lehnte das Projekt damals ab, das ihm der engagierte Fassbinder vorschlug. Jahre später gab Witte in einer Fernsehsendung zu, dies zu bereuen.


Bienzle und der Klinkenm├Ârder

Nicht realisiertes Projekt für den SWR, Jahr: 2000
Autor(en): Felix Huby
Regie: N.N
Ermittler: Bienzle
Plot: Miguel Pesoa ist tot. Der Literaturwissenschaftler würde vielleicht noch leben, wenn er nicht die Türklinken in seiner Villa ausgetauscht hätte. So aber wurde er mit einer Klinke erstochen, als er von einer Reise nach Hause kam. Hauptkommissar Bienzle tappt bei der Suche nach dem Mörder im Dunkeln. Führt die Spur womöglich nach Spanien? Kann die schöne spanische Kollegin helfen, in die sich Hauptkommissar Gächter Hals über Kopf verliebt? Dann geschieht ein zweiter Mord. Die Ereignisse überschlagen sich, und ein Kommissar klinkt beinahe aus.
Hintergrund: Die Taschenbuchgeschichte "Bienzle und der Klinkenmörder" wurde nicht als Bienzle-TATORT realisiert. Stattdessen strickte Felix Huby daraus zwei Drehbücher. Eine Geschichte des Taschenbuchs ging im Saar-TATORT "Du hast keine Chance" auf, die zweite Geschichte wurde dem NDR als Kriminalfall für die Männer vom K3 angeboten - "Schatten der Vergangenheit"


Blackmail

Nicht realisiertes Projekt für den WDR, Jahr: 2004
Autor(en): Christoph Wortberg
Regie: N.N
Ermittler: Ballauf und Schenk
Plot: keine Informationen
Hintergrund: Das Projekt wurde nach Abnahme des Drehbuchs einem anderen Autoren zur Ãťberarbeitung überlassen. Was aus diesem Projekt geworden ist, bleibt unklar.


Das Frauenhaus

Nicht realisiertes Projekt für den NDR, Jahr: 2005
Autor(en): Daniel Martin Eckhardt
Regie: N.N
Ermittler: Lindholm
Plot:
Hintergrund:


Der Engel

Nicht realisiertes Projekt für den ?, Jahr: 2006
Autor(en): Monika Peetz
Regie: N.N
Ermittler:
Plot:
Hintergrund: Monika Peetz ist Daramturgin beim BAyerischen Rundfunk und war desöfteren auch mit Batic-TATORTen betraut. DER ENGEL war 2006 als TATORT von ihr geschrieben; warum er nicht realisiert wurde - und für welchen Sender - ist nicht bekannt.


Der gute Hirte

Nicht realisiertes Projekt für den WDR, Jahr: 2003
Autor(en): N.N
Regie: N.N
Ermittler: Thiel
Plot: In âÇ×Der gute HirteâÇť geht es um die Schattenseiten der idyllischen Stadt an der Werse. Kommissar Thiel und Gerichtsmediziner Boerne beschäftigen sich diesmal mit dem Baby âÇ×MosesâÇť, das in einem alten Ruderboot auf dem Flüsschen angetrieben wird. Auch diesen Fall um eine Nonne und ihr getötetes Kind wird das Ermittlerduo auf leicht skurrile und intelligente Weise lösen. Unter der Leitung von Helga Poche (Redaktion WDR) und Katrin Kuhn (Producerin filmpool) entsteht ein Krimi mit vielen überraschenden Wendungen ganz im Stile der neuen und erfolgreichen TATORT-Reihe in Münster.
Hintergrund: Das Projekt wurde lange Zeit als in der Entwicklung befindlich kommuniziert. Am 12.September 2005 schrieb uns die damalige WDR-Redakteurin von sich aus, dass dieses Projekt endgültig gestorben sei und nicht mehr verfilmt werde.


Der Rattenk├Ânig

Nicht realisiertes Projekt für den SWR, Jahr: 2005
Autor(en): N.N
Regie: N.N
Ermittler: Blum
Plot: nichts bekannt
Hintergrund: Der Titel tauchte in der vorläufigen Projektliste des SWR auf; wurde nicht als solcher realisiert. Stattdessen kam "Der schwedische Freund" zur Ausstrahlung


Der Schatten hinter der T├╝r

Nicht realisiertes Projekt für den SFB, Jahr: 1998
Autor(en): Urs Aebersold
Regie: N.N.
Ermittler: unklar ob Roiter oder Ritter/Hellmann
Plot: Keine Informationen
Hintergrund: Keine Informationen. Evtl. ist dieses Projekt dem Teamwechsel 1998 beim SFB zum Opfer gefallen. Das Team Roiter/Zorrowski musste relativ schnell gehen, seit Sommer 1998 entwickelte der Berliner Sender bereits TATORTe für das neue Team Ritter/Hellmann, das 1999 an den Start ging.


Der Tod hat hitzefrei

Nicht realisiertes Projekt für den SFB, Jahr: 1988
Autor(en): Irene Rodrian
Regie: N.N
Ermittler: Bülow
Plot: Die Schüler wollen sich an einem Lehrer rächen, weil sie ihn für Verhältnisse verantwortlich machen, an denen er so unschuldig ist wie sie. In der Folge muss die Polizei erstmal die Verhältnisse kennenlernen, unter denen es denkbar erscheint, dass ein Lehrer einen Schüler umbringt... <br>
Hintergrund: <br> Der Stoff war 1988 als 5. TATORT für Kommissar Bülow vorgesehen. Irene Rodrian veröffentlichte den Stoff "nur" als Taschenbuch, weil dem Bülow-Darsteller Heinz Drache die Geschichte nicht spannend genug war, seine Figur nicht ausreichend berücksichtigt wurde. Die Ablehnung dieses Buchs und eines Folgeprojekts von Helmut Lichtenfeld läutete das Ende des Daseins des SFB-TATORT-Kommissars schon frühzeitig ein.


Die Liebe ist ein seltsames Spiel

Nicht realisiertes Projekt für den BR, Jahr: 2002
Autor(en): N.N
Regie: N.N.
Ermittler: Batic
Plot: keine Informationen
Hintergrund:


Die unbekannte Gr├Â├če

Nicht realisiertes Projekt für den SFB, Jahr: 1988
Autor(en): Herbert Lichtenfeld
Regie: N.N
Ermittler: Bülow
Plot: keine genauen Informationen
Hintergrund: Der Darsteller des Kommissar Bülow, der Schauspieler Heinz Drache, lehnte dieses Buch schlichtweg ab. Es war ihm als Ersatz für ein vorher schon abgelehntes Drehbuch von Irene Rodrian vom SFB vorgeschlagen worden. Doch Drache war empört, bezeichnete den Film als "Ladenhüter", beim Lesen dessen er einen "Wutanfall" bekommen habe. Der Name Bülow komme in dem Film kaum vor, plötzlich habe er eine erwachsene Tochter und am Ende bezeichne er die Täter als "nette Leute" - ohne was in der hand zu haben. Drache und Lichtenfeld stritten sich öffentlichkeitswirksam, worauf hin Lichtenfeld für den TATORT nie wieder ein TATORT-Buch schrieb.


Erlk├Ânig

Nicht realisiertes Projekt für den WDR, Jahr: 2005
Autor(en): Stefan Dähnert
Regie: N.N.
Ermittler: Ballauf und Schenk
Plot: Der Fall einer jungen Frau, die auf menschenleerer Autobahn mit ihrem Kleinwagen ins Schleudern kam, von der Fahrbahn geriet und an der Lärmschutzwand verbrannte. Die Fahrerin verstarb noch am Unfallort. Wie durch ein Wunder überlebte ihr vierjähriger Sohn schwerverletzt. Warum geriet das Auto ins Schleudern?
Hintergrund: Wurde vom WDR als TATORT lt. Filmproduzent Christian Granderath (Aussage auf dem Deutschen Fernsehkrimifestival 2008) abgelehnt - das ZDF fand den Stoff dagegen interessant und realisierte ihn ohne TATORT-Kommissar, sondern mit einer Versicherungsmathematikerin als "Ermittlerin". Den ZDF-Film inszenierte Regisseur Urs Egger. Produktion: Colonia Media, Köln.


Feuer und Wasser

Nicht realisiertes Projekt für den NDR, Jahr: 2005
Autor(en): Christian Jeltzsch und Monika Peetz
Regie: N.N
Ermittler: Borowski
Plot: keine weiteren Infos
Hintergrund: keine weiteren Infos


Flammen ├╝ber Hochfeld

Nicht realisiertes Projekt für den WDR, Jahr: 1987
Autor(en): Elmar Zimmermann
Regie: N.N.
Ermittler: Schimanski
Plot: nicht bekannt
Hintergrund: Elmar Zimmermann war mit Götz George und Eberhard Feik befreundet und hatte als damaliger Leiter der Mordkommission in Duisburg ein Drehbuch auf die Figuren zugeschnitten. Der Sender lehnte das Buch aber ab.


F├╝r Elise

Nicht realisiertes Projekt für den NDR, Jahr: 1999
Autor(en): Daniel Maximillian und Thomas Pauli
Regie: N.N
Ermittler: Stoever
Plot: keine Informationen
Hintergrund: Keine Infos zum Projekt - tauchte nur einige Zeit in der ARD-Planung auf, stattdessen sendete der NDR "Habgier" (Berti Vogts in einer Gastrolle)


Gift

Nicht realisiertes Projekt für den SFB, Jahr: 1980
Autor(en): Karl Wittlinger
Regie: N.N.
Ermittler:
Plot: keine näheren Informationen
Hintergrund: Der SFB kündigte im Herbst 1980 an, dass das Drehbuch zu diesem Filmprojekt unter dem "beziehungsreichen Titel" derzeit vom Autor Karl Wittlinger geschrieben werde. Später wurde nie wieder von dem Projekt gesprochen; Karl Wittlinger tat als Autor einer gesendeten TATORT-Folge bis heute nicht auf. Die Redaktion im SFB für diesen TATORT hatte Jürgen Sehmisch, der Nachfolger von Jens-Peter Behrend, übernommen.


Glaube, Liebe, Hoffnung

Nicht realisiertes Projekt für den ?, Jahr: 2006
Autor(en): Feo Aladag
Regie: N.N
Ermittler: N.N
Plot: unbekannt
Hintergrund: Dieses Filmprojekt taucht in der Biografie der Schauspielerin Feo Aladag auf, die auch Drehbücher schreibt. Ein TATORT-Drehbuch wurde 2002 verfilmt (<b>Mutterliebe</b>). Zu <b>Glaube, Liebe, Hoffnung</b> liegen keine weiteren Informationen vor.


Gnadenlos

Nicht realisiertes Projekt für den NDR, Jahr: 1998
Autor(en): Torsten Näter
Regie:
Ermittler: Stoever und Brockmöller
Plot:
Hintergrund: Keine Informationen, stattdessen sendete der NDR <b>Schüsse auf der Autobahn</b>


Olle Kamellen

Nicht realisiertes Projekt für den NDR, Jahr: 1999
Autor(en): Matthias Schultheiss
Regie: Helmut Förnbacher
Ermittler: Stoever und Brockmöller
Plot: "Als ein Bewohner eines Männerwohnheims toit aufgefunden wird, sieht es für die Kommissare Stoever und Brockmöller zunächst nach einem Routinefall aus. Streit um Spielschulden scheinen dem Opfer zum Verhängnis geworden zu sein. Doch eine wertvolle antike Goldmünze in der Jacke des Toten bringt die Kommissare auf die Spur von Grabräubern, die systematisch Ausgrabungsstätten plündern. Eine Schlüsselrolle in den Fall scheint ein angesehener Archäologe zu spielen, der vor den Toren Hamburgs eine umstrittene Ausgrabung leitet. Als ein ztweiter Mord geschieht, entdecker Stoever und Brockmöller ein tödliches Geheimnis."
Hintergrund: Vom NDR bereits in der Sendeplanung befindlicher TATORT-Krimi. Ursprünglich geplant für den 14. Mai 2000, dann 28. Mai 2000. An diesem Datum wurde stattdessen der TATORT "Rattenlinie" gesendet. "Olle Kamellen" muss aufgrund des Plots und der Autorenschaft als eigenständiges und damit nicht realisiertes Projekt gewertet werden.


Schatten

Nicht realisiertes Projekt für den N.N, Jahr: 2000
Autor(en): Lienhard Wawrzyn
Regie: N.N
Ermittler: ???
Plot: keine Informationen
Hintergrund: Das Drehbuch hierzu schrieb Lienhard Wawrzyn unter Pseudonym: Abate Rubin, zusammen mit K. Sack. Für welchen Sender und welchen Ermittler bleibt unklar.


Sch├Âne Herlinde darf nicht sterben

Nicht realisiertes Projekt für den WDR, Jahr: 2008
Autor(en): Stephan Brüggenthies, Patrick Gurris
Regie: N.N.
Ermittler: Thiel
Plot: keine Inforamtionen bekannt
Hintergrund: Uns erreichte die Information, dass dies Projekt nicht weiter verfolgt werde. Den Stoff lieÃč die Produktionsfirma Filmpool entwickeln.


Seitenwechsel

Nicht realisiertes Projekt für den N.N, Jahr: 2000
Autor(en): Lienhard Wawrzyn
Regie: N.N
Ermittler: N.N.
Plot: keine Informationen
Hintergrund: keine Informationen, weshalb dieser Stoff nicht als TATORT realisiert wurde.


Soldatenbraut

Nicht realisiertes Projekt für den SWR, Jahr: 2007
Autor(en): Pim Richter und Daniela Mohr
Regie: N.N.
Ermittler: Odenthal
Plot: Es geht um Ehefrauen von Soldaten, die im Auslandseinsatz waren und nach Deutschland zurückkehren
Hintergrund: Projekt liegt bis heute auf Eis. Redaktion und Produktion suchen noch einen Regisseur; das Projekt ist erstmal "hintenangestellt".


Sportpalastwalzer

Nicht realisiertes Projekt für den SFB, Jahr: 2003
Autor(en): N.N
Regie: N.N.
Ermittler: Ritter und Stark
Plot:
Hintergrund: Das Filmprojekt wurde für Herbst 2003 angekündigt, doch dann nicht realisiert. Auf dem vorgesehenen Termin wurde der TATORT "Dschungelbrüder" gesendet.


Treibjagd

Nicht realisiertes Projekt für den MDR, Jahr: 1999
Autor(en):
Regie:
Ermittler: Ehrlicher
Plot:
Hintergrund: "Treibjagd" war ein Wettbewerb von MDR-Online in Zusammenarbeit mit der Saxonia Media. Der Produzent und Drehbuchautor Hans Werner Honert gab eine Geschichte vor, die von den Online-Besuchern fortgesetzt wurde. Es wurde in Aussicht gestellt, das Projekt als TATORT zu verfilmen. Laut MDR-Redakteur Sven Döbler wurde das Projekt nicht mehr weiterverfolgt. 2004 sendet der MDR mit "Waidmanns Heil" allerdings einen Film, der zumindest im gleichen Milieu spielt, das "Treibjagd" vorgegeben hatte...


Underground

Nicht realisiertes Projekt für den BR, Jahr: 2005
Autor(en):
Regie:
Ermittler: Batic und Leitmayr
Plot: Mord während des 6-Tage-Rennen in München
Hintergrund: Im Zuge der TATORT-Schleichwerbungsaffäre bei der ARD stellte man diesen Stoff zurück. Es war wohl geplant, das Thema Sponsoring zu setzen und eine mit Werbeplakaten zugepflasterte Radrennhalle zu zeigen...


Walhalla

Nicht realisiertes Projekt für den SWR, Jahr: 2008
Autor(en): N.N
Regie: N.N
Ermittler: Blum
Plot: Ein Mordfall in der NeoNazi-Szene. Unter den NeoNazis dann ein paar "warme Brüder" - der Schlüssel zur Lösung des Falls?
Hintergrund: Der SWR wollte diesen Bodensee-TATORT im Frühjahr 2008 drehen, muss das Projekt aber verworfen haben.


Wiederkehr

Nicht realisiertes Projekt für den RBB, Jahr: 2007
Autor(en): Andre Georgji
Regie: N.N
Ermittler: Ritter und Stark
Plot: Der Film sollte von einem Einbruch einer Kindergang in einer Mall in der FriedrichstraÃče handeln und Ritter und Stark unter anderem in den Wedding führen.
Hintergrund: Laut Auskunft des RBB wird dieses Filmprojekt nicht mehr entwickelt.


Wiener Walzer

Nicht realisiertes Projekt für den ORF, Jahr: 1990
Autor(en): Leo Frank
Regie: N.N.
Ermittler:
Plot: Industriespionage in Ãľsterreich.
Hintergrund: Der Film sollte als TATORT für Inspektor Pfeifer gedreht werden; doch nie realisiert. Um den interessanten Stoff aber nicht unbeachtet zu lassen, gab der verantwortliche ORF-Redakteur Ernst Petz diesen 1993 als Kurzgeschichte in "Räuber und Gendarm - Vier TATORT-Krimis" in Buchform heraus.




BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterst├╝tzen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns ├╝ber jede Unterst├╝tzung und Anerkennung. Mit dem Geld werden prim├Ąr die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank f├╝r Ihre Unterst├╝tzung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

┬ę tatort-fundus 1997 - 2017
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite f├╝r Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielf├Ąltigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerkl├Ąrung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3