Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 17.10.2017.
 
Sie sind hier:  TATORT-FUNDUS > Folgen > Folgen chronologisch > ab 2010 > 2017 > 1033 Fürchte Dich > 

 DATEN ZUR TATORT-FOLGE
 1033. Folge 

Fürchte dich

Sendelänge: 88:51

Drehbuch:
Andy Fetscher, Christian Mackrodt
Regie:
Andy Fetscher
Erstsendung:
29.10.2017
Produktions-
sender:
HR
Arbeitstitel:
Das Gesicht in der Wand
Drehzeit:
20 September 2016 bis 27 Oktober 2016
Bildformat:
16:9
Redaktion:
Jörg Himstedt, Liane Jessen

Inhalt:


I.Eines Nachts taucht ein alter, verwirrter Mann in einem weißen Gewand vor dem Haus von Brix und seiner Vermieterin Fanny (Zazie de Paris) auf und versucht, es anzuzünden. Zum Glück erleidet der Mann vorher einen Schwächeanfall, Brix und die verängstigte Fanny eilen ihm zu Hilfe. Während sich der Mann erholt, blickt er auf ein Dachfenster und redet wirr. Doch Brix verfolgt die Hinweise des Mannes und entdeckt unter einer Holzdiele ein Kinder-Skelett. Während sich Brix daran macht, herauszufinden wer das tote Kind ist und wie es zu Tode kam, passt Anna Janneke auf Fanny und das Haus auf. Immer wieder kommt es dabei zu ungewöhnlichen Phänomenen. Spukt es im Haus? Ein Schlüssel könnte Merle sein, die Enkelin des alten Mannes. Sie hilft Brix, das Geheimnis des Hauses aufzuklären, doch auch mit ihr scheint etwas nicht zu stimmen.

II.Ein Kriminalfall, viel näher an den hysterisch schaurigen Edgar-Wallace-Filmen der Sechziger als am bemühten Sozialrealismus mancher seiner Reihennachbarn: Ein nostalgischer Albtraum aus Rausch und Blitzen entspinnt sich, als in einer Gewitternacht ein alter Mann bei Fanny, der alten Freundin und Dauergastgeberin von Kommissar Paul Brix, in der Küche steht. Noch bevor der Fremde sich selbst in Brand stecken kann, zieht ein Paar mysteriöser Frauenhände ihn fort in den Garten. In einem Club bricht Merle zusammen und hetzt zu ihrem Opa ins Krankenhaus. Nachdem Brix auf dem Dachboden das Skelett eines jungen Mädchens gefunden hat, beginnt Fanny Karten zu legen und von einer Frau zu erzählen, die im Raum sei: Hier, ganz nahe. Direkt da, in der Dunkelheit hinter Brixens Kollegin Anna Janneke.




Besetzung:

Hauptkommissarin Anna Janneke - Margarita Broich
Hauptkommissar Paul Brix - Wolfram Koch
Fanny [Brix´ Vermieterin] - Zazie de Paris
Merle - Luise Befort
Bürgermeister Gerhard - Hans-Uwe Bauer
Fannys Nachbar und Bruder vom Bürgermeister Friedrich Gerhard - Hans-Uwe Bauer
Merles Großvater Otto Schlien - Axel Werner
Kommissariatsleiter Fosco Cariddi - Bruno Cathomas
Jonas [Kriminalassistent] - Isaak Dentler
Merles Großmutter - Gudrun Ritter
Klara Scheer - Dagmar von Kurmin
Merles Vater Lutz Schlien - Marko Dyrlich
Helga M. Hey - Martha Keils
Otto Schlien [[als Kind]] - Pepe Treba
Gerichtsmediziner - Lukas Rüppel
Arzt - Vilmar Bieri
Ottos Mutter Eleonore Schlien - Barbara Sotelsek
Arzt im Kinderheim Dr. "Hans" Gerhard ["Onkel Doktor"] - Carl Achleitner
Nachtschwester - Paula Hans
N.N - Marie-Cara Jung
Judith - Sina Martens



Stab:

2. Kamera - T3obias Bartl
2. Kamera - Johannes Monteux
AL Postproduktion - Michael Berlin
Aufnahmeleitung - Ralf Ecks5tein
Aufnahmeleitung - Robert Hertel
Aufnahmeleitung - Jerem5ias Rockel
Bildgestaltung - Benjamin6 Dernbecher
Bildtechnik - Erhard Maib4ach
Bühnentechnik - Herbert Lan3gstein
Bühnentechnik - Walter zur H8eiden
Bühnentechnik - Christian Mick8en
Bühnentechnik - Michl Sch4midt
Bühnentechnik - Frank Grimm
Bühnentechnik - Rene Fiedler
Casting - Ingrid Böhm
Continuity - Béa3trice M. Hoffmann
Data Wrangler - Marcel Renz
Dialogbearbeitung - And2reas Bayer
Dirigent hr-Sinfonieorchester - Dominik Beykrich
Garderobe - Ti7ne Antz
Garderobe - Daniela Göbel
Garderobe - Chr9istian Prywer
Grafik/VFX - Andreas Bekier
Grafik/VFX - Igor Majd8andzic
Grafik/VFX - Oliver Arnold
Grip - Rene Biern3at
Kameraassistenz - Daniel Lindlbauer
Komparserie - As5trid Sic
Kostümassistenz - Antje Terp-Janiesch
Kostümbild - M9onika Gebauer
Lichttechnik - Thomas Vo6gt
Lichttechnik - Jonas Jöckel
Lichttechnik - Jens Lup9eck
Lichttechnik - Tarik Dorbane
Lichttechnik - Ste5fan Roth
Lichttechnik - Moritz Thieme-Knaus
Maske - Andrea Allroggen
Maske - Carmen Diehl
Maske - Annett Wehn
Material-Assistenz - Julien Wintermeier
Musik - Steven Schwalbe
Musik - Tobias Wagner
Musik - Eingespielt vom hr SInfoni4eorchester
Produktionsbüro - Monika Ro4the
Produktionsleitung - Uli Dautel
Produzent - hr-Fernsehfilm
Regieassistenz - Frank Sch8neider
Requisite - Michael Summ
Requisite - Ric76hard Wengerter
Requisite - Julia Hartmann
Schnitt - St9efan Blau
Schnitt - Andy Fet3cher
Schnittassistenz - Joc3hen Schnelle
Script - Béatrice M. Hoffmann
SFX - Rainer Hildebrand
SFX - Jens Doeldissen
Sounddesign - Silke Franken
Szenenbild - Károly Pákozdy
Ton/Filmtonassistenz - Bernd Funtsch
Ton/Filmtonmeister - Katja Schenk
Tonmeister - Philip Knop
Tonmischung - Michael Alles
Tonmischung - Ralph Ganswindt
Video-Assistenz - Sebastian Krausse


Diese Folge bewerten
Zur Auswertungsseite






BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2017
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3