Zur Startseite tatort-fundus.de
 
Heute ist der: DATUM.FOLGENZAEHLUNG
 
LEFT-MENU
CONTENT_LINKS BALKENLINKS

Liebe Besucher,

Durch einen Datenverlust am 11. Januar ist diese Seite derzeit nicht vollständig und vorerst auf dem Stand vom 3. Dezember 2016. Die meisten Daten konnten bzw. können wieder hergestellt werden! Wir denken, dass wir noch eine Tage benötigen, um wieder mit dem alten Angebot online zu sein und die wesentlichen Funktionen wieder hergestellt sind.

Viele Artikel sind derzeit leider nicht bebildert.  Auch die beliebte Rangliste wird in Kürze wieder verfügbar sein, derzeit kann leider nicht gewertet und kommentiert werden. Die Rangliste wird nach Wiederherstellung auf dem Datenstand vom 10. Januar 2017 sein. 
Das Diskussionsforum ist ebenfalls zerstört worden. Ob es überhaupt wiederhergestellt werden kann, ist derzeit noch unklar.
Alle aktiven/dynamischen Inhalte, die wir aus Datenbanken generieren wie etwa die Seite mit den Wiederholungsterminen oder Jahresübersichten sind ebenfalls gestört, diese werden als erstes sukzessive wieder hergestellt. Wir arbeiten mit Hochdruck an der Wiederherstellung und Aktualisierung des Fundus. Wir bitten um Nachsicht und Geduld!!!
Wenn Sie mit uns Kontakt treten wollen und Fragen haben, wenden Sie sich bitte an projekte at tatort minus media punkt de


 DATEN ZUR TATORT-FOLGE
 728. Folge 

Gesang der toten Dinge

Sendelänge: 86:47

Drehbuch:
Markus Fenner
Regie:
Thomas Roth
Erstsendung:
29.3.2009
Produktions-
sender:
BR
Arbeitstitel:
Weise Frauen, zuviel PSI
Produktionsfirma:
Bavaria Film
Drehzeit:
16 September 2008 bis 17 Oktober 2008
Drehort:
München, Umgebung von München
Bildformat:
16:9
Redaktion:
Silvia Koller, Bettina Reitz
Quote bei Erstsendung:
7.15 Mio. / 20.10%

Inhalt:


I.Ist München eine Hochburg für versponnene Esoteriker? Kartenlegerinnen und Wahrsagerinnen erleben Hochkonjunktur. Die TV-Astrologin Doro wird in ihrer Villa in Nymphenburg erschossen aufgefunden. Die Umstände am Tatort sprechen für Mord. Oder war es doch Selbstmord? Die Münchner Hauptkommissare Franz Leitmayr und Ivo Batic finden sich unversehens in einer Welt von selbst ernannten Propheten und Telepathen wieder. Sie haben das Gefühlt in ein esoterisches "Psi"-Nest geraten zu sein - und das alles kommt ihnen zutiefst suspekt vor. Als Ivo Batic dann einen unglücklichen Unfall hat, stöÃt er auch noch auf eine Kräuterfrau, die Aura-Sehen kann...

II.Die TV-Astrologin Doro wird in ihrer Villa in Nymphenburg erschossen aufgefunden. Hat der Täter kurz zuvor Doros Katze entführt? Die Umstände am Tatort sprechen für Mord.

Doros Freundin Selina Fritsch, die wie Doro beim Sender Astraltime arbeitet, hat die Polizei alarmiert und Doros Mann Remy benachrichtigt. Remy Pirol und sein Schwiegervater Prof. Dr. Dieter Mosberg treffen gemeinsam ein. Remy war wegen einer ,,momentanen ehelichen Verstimmung" aus der Villa ausgezogen. Die Kommissare sind überrascht, dass nicht nur Remy Live-Beratungen als ,,Prophet" von Astraltime gibt, sondern auch Doros Stiefvater, der habilitierte Mathematiker.

Die Münchner Hauptkommissare Franz Leitmayr und Ivo Batic haben das Gefühl in ein ,,Psi"-Nest geraten zu sein. Sie bewegen sich in einem Milieu, das ihnen zutiefst suspekt vorkommt. Nach einem unglücklichen Unfall stöÃt Ivo Batic auf die Kräuterfrau Fefi Zänglein, eine Institution im Nymphenburger Schlosspark, die seit Jahren mit ihren magischen Händen wahre Wunder wirkt...

III.Dieser Fall führt die Münchner Hauptkommissare Franz Leitmayr und Ivo Batic bis an ihre Grenzen: In ihrer Nymphenburger Villa wird die Fernseh-Astrologin Doro Pirol erschossen aufgefunden. Nicht nur Doros Ehemann Remy und ihr Stiefvater Prof. K.D. Mosberg zeigen sich erschüttert. Auch die langjährige Haushälterin Annemarie Weigand kann den plötzlichen Tod der ätherischen Schönheit kaum fassen. Der Gerichtsmediziner spricht von Selbstmord und hat dafür nach erstem Augenschein stichhaltige Argumente. Aufgefunden wurde die Tote von ihrer Freundin Selina Fritsch. Doro und Remy agierten als populäre Esoterik-Stars in ihrer TV-Show ,,Astraltime" vor der Kamera. Selina arbeitet als Wahrsagerin hinter den Kulissen. Dort landet die Mehrzahl aller Anrufe vonseiten der Zuschauer.

Für die Münchner Kriminalhauptkommissare Ivo Batic und Franz Leitmayr schält sich schnell heraus, dass es in der Ehe von Doro und Remy kriselte. Gatte Remy hatte eine Affäre mit Selina, der besten Freundin seiner Frau. Der Brief der ,,Selbstmörderin" erweist sich als Fälschung. Also handelt es sich doch um Mord? Ein letzter Kalendereintrag Doros führt die Kommissare in die Parkanlage von Schloss Nymphenburg. Hier wirkt Fefi Zänglein seit Jahren als kundige Gärtnerin. Schnell merken Batic und Leitmayr: Fefi ist besonders: sie kann ,,Aura-Sehen", ihre Begabung brachte ihr mehr als einmal Ãrger mit den Behörden. .

Batic ist verblüfft, weil Fefi ihm von seinem einstigen Hund berichten kann, der lange tot ist und an dem sein Herz hing. Er bemüht sich, im Lauf der weiteren Ermittlungen bei klarem Verstand zu bleiben. Denn die Entwicklungen in der Villa und vor allem die Begegnung mit Fefi führen die Kommissare in eine rätselhafte Welt.




Besetzung:

Kriminalhauptkommissar Ivo Batic - Miroslav Nemec
Kriminalhauptkommissar Franz Leitmayr - Udo Wachtveitl
Gabi Kunz [Schweizer Polizei-Kollegin] - Sabine Timoteo
Gärtnerin Fefi Zänglein - Irm Hermann
Haushälterin Annemarie Weigand - Therese Affolter
Prof. Karl-Dieter Mosberg [Forscher für parasensorische Stochastik] - Bernd Stegemann
Remy Pirol - André Eisermann



Stab:

Aufnahmeleitung - Claus Meding
Aufnahmeleitung - Philipp Ellinghaus
AuÃenrequisite - Theyson Caroline
Beleuchter/Beleuchtungstechnik - Markus Thiermeyer
Besetzung/Casting - Elke Vogt
Continuity - Sandra Gerstberger
Digitaleffekte - Cybertime Raffael Leb
Dramaturgie - Gisela Weilemann
Herstellungsleitung - Maike Beba BR
Herstellungsleitung - Herbert HäuÃler
Innenrequisite - Karsten Knitter
Kamera - Jo Molitoris
Kameraassistenz - Nik von Fürstenberg
Kostümbildassistenz - Agnes Burghardt
Kostümbildpraktikant - Anne Kölbl
Kostüme/Kostümbild - Erika Navas
Maske/Maskenbildner - Nelly Popp
Maske/Maskenbildner - Tatjana Gluska
Musik/Filmkompositionen - Lothar Scherpe
Oberbeleuchter - Markus Thiermeyer
Produktionsassistenz - Christina Ernst
Produktionsleitung - Jürgen Klauser
Produzent - Veith von Fürstenberg
Regieassistenz - Ulrike Schürhoff
Requisite - Caroline Theyson
Requisite - Karsten Knitter
Schnitt - Susanne Hartmann
Schnittassistenz - Regine Kogel-Plorin
Set-Aufnahmeleitung - Philipp Ellinghaus
Sounddesign - Michael Heumann
Spezialeffekte - Heinz Ludwig
Standfotografie - Stephen Power
Stunts - Jörg Pohl
Szenenbild - Didi Richter
Tiertraining - Filmtierranch
Ton/Filmtonassistenz - Vitus Bernrieder
Ton/Filmtonmeister - Peter Kovarik
Tonmischung - Klaus Peintner


Diese Folge bewerten
Zur Auswertungsseite




CONTENT_MTOP1 CONTENT_MTOP2


CONTENT_RECHTS PAPPAANTEPORTAS
BOOKMARKS
FUNDUSINDEX2011-0
FUNDUSINDEX2011-1 FUNDUSINDEX2011-2 FUNDUSINDEX2011-3 FUNDUSINDEX2011-4 FUNDUSINDEX2011-5 FUNDUSINDEX2011-6 FUNDUSINDEX2011-7 FUNDUSINDEX2011-8
FOOTERNEU
MROBEN
SKY1 SKY2