Zur Startseite tatort-fundus.de
 
Heute ist der: DATUM.FOLGENZAEHLUNG
 
Sie sind hier:  TATORT-FUNDUS > Folgen > Folgen chronologisch > 2000 bis 2009 > 2003 > 534 Harte Hunde > 
LEFT-MENU
CONTENT_LINKS BALKENLINKS

Durch den Datenverlust ist diese Seite vorerst auf dem Stand vom 3. Dezember 2016. Die meisten Daten konnten bzw. k├Ânnen wieder hergestellt werden! Wir denken, dass wir am Donnerstag, 18. Januar abends wieder online sind und die wesentlichen Funktionen wieder hergestellt sind.

Viele Artikel sind derzeit leider nicht bebildert.  Auch die beliebte Rangliste wird in K├╝rze wieder verf├╝gbar sein, derzeit kann leider nicht gewertet und kommentiert werden. Die Rangliste wird nach Wiederherstellung auf dem Datenstand vom 10. Januar 2017 sein. 
Das Diskussionsforum ist ebenfalls zerst├Ârt worden. Ob es ├╝berhaupt wiederhergestellt werden kann, ist derzeit noch unklar.
Alle aktiven/dynamischen Inhalte, die wir aus Datenbanken generieren wie etwa die Seite mit den Wiederholungsterminen oder Jahres├╝bersichten sind ebenfalls gest├Ârt, diese werden als erstes sukzessive wieder hergestellt. Wir arbeiten mit Hochdruck an der Wiederherstellung und Aktualisierung des Fundus. Wir bitten um Nachsicht und Geduld!!!
Wenn Sie mit uns Kontakt treten wollen und Fragen haben, wenden Sie sich bitte an projekte at tatort minus media punkt de


Harte Hunde

DATEN
534. TATORT
Drehbuch:
Thomas Bohn
Regie:
Thomas Bohn
Erstsendung:
1.6.2003
Produktions-
sender:
Norddeutscher Rundfunk
Quote:
6,29 Mio. / 24,30 % MA
Sendel├Ąnge:
87:00 Minuten
Bildformat:
16:9
Drehtermin:
Drehort:
Produktionsfirma:
Redaktion:

Inhalt:
Aufruhr in Hamburg: Bei einem Freigang mit seinem Therapeuten Simon Ruder verschwindet der verurteilte Serienm├Ârder Born spurlos. Weil Hauptkommissar Jan Casstorff Born damals dingfest gemacht hatte, wird er zu dem Fall hinzugezogen. Doch auch er kann nicht verhindern, dass in kurzer Folge erneut zwei Prostituierte umgebracht werden. W├Ąhrend der Zuh├Ąlter Sch├Ândauer Rache schw├Ârt, scheint das Gutachten des Psychologen Ruder, der Born f├╝r therapiert hielt und ihm den Freigang erm├Âglichte, endg├╝ltig widerlegt. Kurz darauf findet man Born erh├Ąngt. Der Fall scheint gekl├Ąrt. Doch bei ihren Ermittlungen im Rotlichtmilieu und zu den Umst├Ąnden von Borns Flucht sto├čen Casstorff, Eduard Holicek und Jenny Graf auf Informationen, die einen anderen, ungeheuerlichen Tathintergrund vermuten lassen.

Besetzung:

Jan Casstorff - Robert Atzorn
Eduard Holicek - Tilo Pr├╝ckner
Jenny Graf - Julia Schmidt
Daniel Casstorff - Fjodor Olev
Bruno Kern - J├╝rgen Schornagel
Judith Vorbeck - Nina Petri
Simon Ruder - Peter Prager
Roman Born - Jan Koester
Haustein - Harald Weiler
Karel Sch├Ândauer - Klaus Czizek
Sana Condelescu - Oana Solomon
und andere


Stab:

Kamera - Rainer Gutjahr
Buch - Thomas Bohn
Regie - Thomas Bohn

CONTENT_MTOP1 CONTENT_MTOP2


CONTENT_RECHTS PAPPAANTEPORTAS
BOOKMARKS
FUNDUSINDEX2011-0
FUNDUSINDEX2011-1 FUNDUSINDEX2011-2 FUNDUSINDEX2011-3 FUNDUSINDEX2011-4 FUNDUSINDEX2011-5 FUNDUSINDEX2011-6 FUNDUSINDEX2011-7 FUNDUSINDEX2011-8
FOOTERNEU
MROBEN
SKY1 SKY2