Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 19.02.2017.
 

Liebe Besucher, Durch einen Datenverlust am 11. Januar ist diese Seite derzeit nicht vollständig und 100%ig funktionstĂĽchtig. Inhaltlich ist sie vorerst noch auf dem Stand vom 3. Dezember 2016. Alle Seiten die nach dem 18.März 2016 erstellt wurden, sind derzeit ggf. unbebildert. Die Rangliste läuft wieder einwandfrei!  In den nächsten Tagen werden die Folgen- und Ermittlerseiten auf den aktuellen Stand gebracht. Gleichzeitig beginnen die Wiederaufbauarbeiten am Diskussionsforum.

Wir arbeiten mit Hochdruck nach und nach an der Wiederherstellung und Aktualisierung des Fundus. Wir bitten um Nachsicht und Geduld!!! Wenn Sie mit uns Kontakt treten wollen und Fragen haben, wenden Sie sich bitte an projekte at tatort minus media punkt de



Mauer des Schweigens

DATEN
455. TATORT
Drehbuch:
Sylvia Hoffman
Regie:
Sylvia Hoffman
Erstsendung:
24.9.2000
Produktions-
sender:
Hessischer Rundfunk
Quote:
6,02 Mio. / 17,03 % MA
Sendelänge:
87:52 Minuten
Bildformat:
16:9
Drehtermin:
Drehort:
Produktionsfirma:
Redaktion:

Inhalt:
Henning Wentz lebt seit einiger Zeit getrennt von seiner Frau Claudia, die er wegen seiner homosexuellen Neigungen verlassen hat. In dem verheirateten Stefan Gruber hat er einen neuen Partner gefunden. Als dieser nachts in dessen Villa auf Wentz wartet, erlebt er einen schweren Schock: Wentz liegt plötzlich tot vor ihm im Hausflur - er wurde erschossen. Gruber flüchtet in Panik. Erst am nächsten Morgen findet die Putzfrau die Leiche und verständigt die Polizei. Hauptkommissar Brinkmann und sein Assistent übernehmen die Ermittlungen.

Erster Anhaltspunkt für ihre Nachforschungen ist ein Zettel mit einigen merkwürdigen Notizen. Eine Spur führt Kommissar Brinkmann zu Frank Mosbach, Besitzer des "Ballroom", mit dem Wentz bis vor Kurzem ein Verhältnis hatte. Kurz vor seinem Tod hatte Wentz eine heftige Auseinandersetzung mit Frank Mosbach, der nicht damit fertig wurde, dass Wentz nichts mehr von ihm wissen wollte. Linn Tenhoven, Sänger im "Ballroom" und langjähriger Freund von Mosbach, gibt ihm zwar ein Alibi, doch sein Verhältnis mit Mosbach könnte ebenfalls eine Rolle in dem Mordfall spielen. Auch Claudia Wentz gerät immer mehr unter Verdacht. Die junge Frau, die als Architektin ein Großbauprojekt leitet, hätte ein Motiv und sie hat für die Tatzeit kein Alibi. Hilfe in ihrer schwierigen Situation sucht Claudia bei Matthias Gutzkow, Besitzer der FirmaWestpharm und ein alter Freund der Familie, der als Einziger zu ihr steht. Zu diesem Zeitpunkt ahnt Claudia Wentz jedoch nicht, wie viel Horror sie noch erwartet...


Besetzung:

Kommissar Brinkmann - Karl-Heinz von Hassel
Robert Wegener, Assistent - GĂĽnter Waidacher
Claudia Wentz - Marie-Lou Sellem
Matthias Gutzkow - Helmut Zierl
Frank Mosbach - Ilja Richter
Heinz Wingert - Dieter Kirchlechner
Herta Wingert - Monica Bleibtreu
Linn Tenhoven - Holger Daemgen
Stefan Gruber - Martin Armknecht
Henning Wentz - Thomas Huber
und andere


Stab:

Kamera - JĂĽrgen Heimlich
Ausstattung - Klaus Wischmann
Regie - Sylvia Hoffman
Regie - Sylvia Hoffman



BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2017
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite fĂĽr Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3