Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 01.07.2016.
 

Keine Tricks, Herr Bülow

DATEN
219. TATORT
Drehbuch:
Harald Vock
Regie:
Jürgen Roland
Erstsendung:
28.5.1989
Produktions-
sender:
Sender Freies Berlin
Quote:
Sendelänge:
80:18 Minuten
Bildformat:
4:3
Drehtermin:
01. Oktober 1987 - 06. November 1987
Drehort:
Berlin
Produktionsfirma:
Redaktion:
Dietger Bansberg

Inhalt:
Mehrere Fälle nebeneinander bearbeiten zu müssen, ist Polizeialltag, und ein Alltag bestimmt in einem "Tatort" das Geschehen: Aus einem ersten Gespräch mit seiner neuen Mitarbeiterin, Karin Jellineck, die unter anderem als Lockvogel für einen Frauenmörder eingesetzt werden soll, wird Hauptkommissar Bülow zu einem Banküberfall gerufen. Als dieser durch sein persönliches Eingreifen zu einem relativ unblutigen Ende gebracht ist, hat Bülow wenig Zeit, den Erfolg zu feiern. Die Wirtin seines Lieblingsrestaurants, Franziska Gellert, die sich schon seit einiger Zeit beobachtet und bedroht fühlt, wird entführt, und die Entführer verlangen zwei Millionen DM. Der Mörder schlägt wieder zu, seltsamerweise immer dann, wenn die Polizei nicht observiert...

Ineinander verschachtelt entwickeln sich beide Fälle und deren Lösung nicht ohne überraschende Wendungen.

Besetzung:

Hauptkommissar Bülow - Heinz Drache
Kommissar Janke - Hans Nitschke
Kriminalassistentin Jellineck - Christiane Carstens
Brinkmann - Arthur Brauss
Walter Gellert - Dieter Kirchlechner
Franziska Gellert - Uta Sax
Nicole Mathern - Eleonore Weisgerber
Leo Kussow - Wilfried Herbst
Otto Patschke - Andreas Mannkopff


Stab:

Buch - Harald Vock
Regie - Jürgen Roland
Kamera - Axel de Roche
Musik - Birger Heymann
Material - MAZ, Farbe



BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen. 1€ oder 2€ pro Besucher reichen schon! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Alle Wiederholungen der nächsten 3 Tage
01.07.ARDMoltke
02.07.1FESTMoltke
02.07.HRBlinder Glaube
03.07.ORF2Operation Hiob
03.07.ARDDas Haus am Ende der Straße
03.07.1FESTDas Haus am Ende der Straße
03.07.1FESTDas Haus am Ende der Straße

Nach der Verhaftung eines Täters steht dessen Ferrari noch auf der Straße.
Eisner (zu den Kollegen): Wir fahrn den Ferrari nach Innsbruck!
Steffi: Was mach ma?
Eisner: Quatsch net, steig ein.
Eine Weile später:
Steffi: Moritz, bitte, wo fahrst denn hin? Des ist doch nicht der Weg nach Innsbruck.
Eisner: Wo bitte gibts den besten Cappuccino?
Steffi: Weiß nicht, sag!
Eisner: Na Cafe Florian!
Steffi: Aber, das ist ja in Venedig?
Eisner: Na und?
aus: Tödliche Souvenirs (2003)

TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

SERVICE
Schreiben Sie unserer Redaktion, wenn Sie eine Frage zum TATORT haben: frage (at) tatort-media.de

 UNTERSTÜTZUNG
Unterstützen Sie diese Website und tätigen Sie Ihre Einkäufe über unsere Amazon-Partner-ID.Danke.

FORUM
Diskutieren Sie mit anderen Fans in unseren Foren

RANGLISTE
TATORT-Fans bewerten in der Rangliste alle Folgen und alle Ermittler - Beteiligen Sie sich!

© tatort-fundus 1997 - 2016
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3