Zur Startseite tatort-fundus.de
 
Heute ist der: DATUM.FOLGENZAEHLUNG
 
Sie sind hier:  TATORT-FUNDUS > Folgen > Folgen chronologisch > 1980 bis 1989 > 1986 > 188 Freunde > 
LEFT-MENU
CONTENT_LINKS BALKENLINKS

Liebe Besucher,

Durch einen Datenverlust am 11. Januar ist diese Seite derzeit nicht vollständig und vorerst auf dem Stand vom 3. Dezember 2016. Die meisten Daten konnten bzw. können wieder hergestellt werden! Wir denken, dass wir noch eine Tage benötigen, um wieder mit dem alten Angebot online zu sein und die wesentlichen Funktionen wieder hergestellt sind.

Viele Artikel sind derzeit leider nicht bebildert.  Auch die beliebte Rangliste wird in Kürze wieder verfügbar sein, derzeit kann leider nicht gewertet und kommentiert werden. Die Rangliste wird nach Wiederherstellung auf dem Datenstand vom 10. Januar 2017 sein. 
Das Diskussionsforum ist ebenfalls zerstört worden. Ob es überhaupt wiederhergestellt werden kann, ist derzeit noch unklar.
Alle aktiven/dynamischen Inhalte, die wir aus Datenbanken generieren wie etwa die Seite mit den Wiederholungsterminen oder Jahresübersichten sind ebenfalls gestört, diese werden als erstes sukzessive wieder hergestellt. Wir arbeiten mit Hochdruck an der Wiederherstellung und Aktualisierung des Fundus. Wir bitten um Nachsicht und Geduld!!!
Wenn Sie mit uns Kontakt treten wollen und Fragen haben, wenden Sie sich bitte an projekte at tatort minus media punkt de


Freunde

DATEN
188. TATORT
Drehbuch:
Horst Vocks / Thomas Wittenburg
Regie:
Klaus Emmerich
Erstsendung:
28.12.1986
Produktions-
sender:
Westdeutscher Rundfunk
Quote:
15,61 Mio. / 37,00 % MA
Sendelänge:
84:21 Minuten
Bildformat:
4:3
Drehtermin:
12. November 1985 - 13. Dezember 1985
Drehort:
Duisburg und Umgebung, München
Produktionsfirma:
Bavaria Atelier GmbH
Redaktion:
Heidi Steinhaus

Inhalt:
Ein Geldtransporter wird von einer Bande mit einer Panzerfaust angehalten und ausgeraubt. Trotz Hubschraubereinsatz ist die Polizei zu spät am Tatort. Nach einem kurzen Feuergefecht gelingt es den Gangstern zu entkommen.

Schimanski vermutet, daß sein alter Freund, Kumpan und Rivale Frieder das Haupt der raffiniert arbeitenden Bande ist. Für die Tatzeit hat er natürlich ein Alibi; Schimanski hat nichts anderes erwartet. Die beiden beginnen Katz und Maus miteinander zu spielen. Schimanski weiß, daß Frieders Antiquitätengeschäft nur die glänzende Fassade für seine kriminellen Aktivitäten ist. Und Frieder weiß, daß Schimanski weiß... Wem wird es gelingen, den anderen hereinzulegen?


Besetzung:

Schimanski - Götz George
Thanner - Eberhard Feik
Königsberg - Ulrich Matschoss
Hänschen - Chiem van Houweninge
Frieder - Klaus Wennemann
Albino - Klaus Kelterborn
Flaak - Peter Freiberg
Haffner - Eberhard Witt


Stab:

Buch - Horst Vocks
Buch - Thomas Wittenburg
Regie - Klaus Emmerich
Kamera - Theo Bierkens
Szenenbild - Götz Weidner
Musik - Irmin Schmidt
Ton - Michael Etz
Schnitt - Susanne Hartmann
Produktionsleitung - Willi Lanzinger
Produzent - Hertmut Grund

Alle Wiederholungstermine
DatumSender
07.09.1989Das Erste
29.07.19911PLUS
07.06.1995ORF1
30.12.1996Das Erste
03.07.1997WDR
02.12.1997HR
06.02.1999ORB 3
28.11.2003WDR
20.12.2006WDR
15.09.2010WDR
CONTENT_MTOP1 CONTENT_MTOP2


CONTENT_RECHTS PAPPAANTEPORTAS
BOOKMARKS
FUNDUSINDEX2011-0
FUNDUSINDEX2011-1 FUNDUSINDEX2011-2 FUNDUSINDEX2011-3 FUNDUSINDEX2011-4 FUNDUSINDEX2011-5 FUNDUSINDEX2011-6 FUNDUSINDEX2011-7 FUNDUSINDEX2011-8
FOOTERNEU
MROBEN
SKY1 SKY2