Zur Startseite tatort-fundus.de
 
Heute ist der: DATUM.FOLGENZAEHLUNG
 
LEFT-MENU
CONTENT_LINKS BALKENLINKS

Liebe Besucher,

Durch einen Datenverlust am 11. Januar ist diese Seite derzeit nicht vollst├Ąndig und vorerst auf dem Stand vom 3. Dezember 2016. Die meisten Daten konnten bzw. k├Ânnen wieder hergestellt werden! Wir denken, dass wir noch eine Tage ben├Âtigen, um wieder mit dem alten Angebot online zu sein und die wesentlichen Funktionen wieder hergestellt sind.

Viele Artikel sind derzeit leider nicht bebildert.  Auch die beliebte Rangliste wird in K├╝rze wieder verf├╝gbar sein, derzeit kann leider nicht gewertet und kommentiert werden. Die Rangliste wird nach Wiederherstellung auf dem Datenstand vom 10. Januar 2017 sein. 
Das Diskussionsforum ist ebenfalls zerst├Ârt worden. Ob es ├╝berhaupt wiederhergestellt werden kann, ist derzeit noch unklar.
Alle aktiven/dynamischen Inhalte, die wir aus Datenbanken generieren wie etwa die Seite mit den Wiederholungsterminen oder Jahres├╝bersichten sind ebenfalls gest├Ârt, diese werden als erstes sukzessive wieder hergestellt. Wir arbeiten mit Hochdruck an der Wiederherstellung und Aktualisierung des Fundus. Wir bitten um Nachsicht und Geduld!!!
Wenn Sie mit uns Kontakt treten wollen und Fragen haben, wenden Sie sich bitte an projekte at tatort minus media punkt de


Die Kugel im Leib

DATEN
95. TATORT
Drehbuch:
Georg Feil
Regie:
Wolfgang Staudte
Erstsendung:
14.1.1979
Produktions-
sender:
WDR
Quote:
49,00 % MA
Sendel├Ąnge:
92:18 Minuten
Bildformat:
4:3
Drehtermin:
13. Juni 1978 - 14. Juli 1978
Drehort:
Essen, M├╝nchen, Jesolo, Venedig, Bavaria Atelier GmbH, Geiselgasteig
Produktionsfirma:
Bavaria Atelier GmbH

Inhalt:
Reiner Mettmann ist Steilwandfahrer. Auf den Rummelpl├Ątzen begeistert er die Zuschauer mit Motorrad Artistik. In einem Kessel von 8 Meter Durchmesser riskiert er an der senkrechten Wand tagt├Ąglich sein Leben.

Seine Gesch├Ąfte gehen schlecht, weil er falsch investiert hat: in eine supermorderne Steilwand, die jedoch statisch falsch berechnet ist und deshalb nicht vom T├ťV abgenommen wird. In seiner verzweifelten Lage begeht Reiner einen Bankraub, erschie├čt einen Polizisten und bekommt selbst eine Kugel in den Leib.

Ohne die Kugel aus Reiners K├Ârper kann die Polizei seine Beteiligung an dem Verbrechen aber nicht beweisen. Reiner Mettmann jedoch verweigert die Operation und reist mit seinem Unternehmen nach Italien. Zwischen ihm und Kommissar Haferkamp beginnt ein z├Ąher Zweikampf ...


Besetzung:

Kommissar Haferkamp - Hansj├Ârg Felmy
Paco - Klaus L├Âwitsch
Ingrid Haferkamp - Karin Eickelbaum
Reiner Mettmann - Hans-Georg Panczak
Sylvia - Ilona Gr├╝bel
Franz Mettmann - Christoph Eichhorn
Frau Mettmann - Mady Rahl
Kreutzer - Willy Semmelrogge



Stab:

Buch - Georg Feil
Regie - Wolfgang Staudte
Kamera - G├Âtz Neumann
Kost├╝me - Ursula Sensburg
Architekt - Jochen Schumacher
Produktionsleiter - Richard Deutsch
Produzent - Werner Klie├č
Film - 16 mm Farbe

CONTENT_MTOP1 CONTENT_MTOP2


CONTENT_RECHTS PAPPAANTEPORTAS
BOOKMARKS
FUNDUSINDEX2011-0
FUNDUSINDEX2011-1 FUNDUSINDEX2011-2 FUNDUSINDEX2011-3 FUNDUSINDEX2011-4 FUNDUSINDEX2011-5 FUNDUSINDEX2011-6 FUNDUSINDEX2011-7 FUNDUSINDEX2011-8
FOOTERNEU
MROBEN
SKY1 SKY2